Newsletter abonnieren
Weihnachtsmarkt Marienfelde

Auf zu Lehmanns Bauernhof

Eine weihnachtliche Tradition der besonderen Art findet auch in diesem Jahr in Marienfelde statt: am zweiten und am dritten Advent öffnet zum 24. Mal der beliebte Weihnachtsmarkt auf Lehmanns Bauernhof seine Pforten.

Titel Lehmanns-weihnachtsmarkt
Bild: Lehmanns Bauernhof
B

auer Klaus Lehmann als Gastgeber freut sich, dass in diesem Jahr viele Händler dabei sind, die besondere Angebote für Kinder haben: „Brettspiele aus Holz, Schnullerketten, die vor Ort mit Namen versehen werden, handgefertigte Teddys und individuelle Kinderkleidung sind Geschenkideen, die Kinder- und Elternherzen höher schlagen lassen“, erklärt der sechsfache Großvater. Hierfür sorgen auch die Tiere des Bauernhofes, die Märchenerzählerin und am Samstag und Sonntag Ponyreiten auf der Koppel.

„Unsere Gäste schätzen die familiäre Atmosphäre und die gutgelaunten Händler“, erklärt der Hofherr. Gerade von neuen Besuchern hört man immer wieder, dass der Weihnachtsmarkt auf dem Bauernhof eine willkommene Alternative zu den kommerzialisierten und lauten Weihnachtsmärkten ist. Hier findet man einen traditionellen Markt, den es so in Berlin nicht ein zweites Mal gibt.

Jede Menge Highlights für Eltern und Kinder

Das traditionelle Speise-Angebot konzentriert sich auf wenige Stände, hier findet man beispielsweise Allgäuer Kasspätzle, Grünkohl, Flammkuchen, Marienfelder Bratwurst und natürlich Glühwein. Alle Besucher können sich an beiden Adventswochenenden von Chören und Orchestern in Weihnachtsstimmung bringen lassen. Ein besonderes Highlight ist das Kinder-Akkordeon-Orchester der Musikschule Fröhlich und der Marienfelder Gospelchor.

Bei einer Weberin und bei einem Töpfer kann man seine Geschenkideen verwirklichen lassen. Geschenke wie Lesemagnete von Marion Bartz, Schaffelle und Filzpantoffeln sind neben hochwertigen Schmuck zu finden. Leckereien wie Berliner Marzipan, französische Salami und Bergkäse aus Österreich sowie Pestos, Kräuterbonbons und der gute Kaiserhonig aus Tempelhof runden das Angebot ab. Kunsthandwerk wie Herrnhuter Weihnachtssterne und handgearbeitete Weihnachtsdekorationen aus Holz sind traditionelle Weihnachtsgaben. Im Scheunenantiquariat gibt es Lesestoff für lange Winterabende.

Lehmanns Bauernhof
Alt-Marienfelde 35-37
12277 Berlin
Eintritt: frei

Geöffnet am:
Freitag, 7. Dezember, 14 bis 20 Uhr
Samstag, 8. Dezember, 12 bis 20 Uhr
Sonntag, 9. Dezember, 12 bis 20 Uhr

Freitag, 14. Dezember, 14 bis 20 Uhr
Samstag, 15. Dezember, 12 bis 20 Uhr
Sonntag, 16. Dezember, 12 bis 20 Uhr

Diese Themen könnten Sie auch interessieren