Newsletter abonnieren
Charlottenburg-Wilmersdorf

Über die Verführung von Engeln - Liebeslyrik und Lieder von Bertolt Brecht

Am 19.6.2019 feiert ein Abend mit Texten und Liedern von Bertolt Brecht unter dem Titel ÜBER DIE VERFÜHRUNG VON ENGELN Premiere auf der Prolog-Bühne des Globe Berlin. Die Inszenierung steht mit 9 weiteren Abenden bis August auf dem Spielplan: 20.-23.06., 31.7. sowie 1.-4.8.2019.

Globe Berlin Prolog-Bühne
Bild: Userupload

Wer oder was

Die Produktion in der Regie von Jens Schmidl stellt Brechts Utopie von grenzenloser Liebe, literarischem Schaffensdrang und dessen politischer Wirkung mit Texten und Liedern voller explosiver, erotischer und exzentrischer Wucht aus und zur Diskussion. Mit roher, eindringlicher poetischer Kraft behandelt Brechts Liebeslyrik Ebenbürtigkeit, Abstand, Eifersucht und schuldfreie Sexualität. Helene Weigel, Brechts Lebensgefährtin, vertraute ihrer Tochter einmal an: „Dein Vater war ein treuer Mensch. Leider zu vielen.“ Aus seiner polygamen Lebensweise schöpfte Brecht Kreativität. War Brecht ein Verbündeter der Frauen oder ein rücksichtsloser Macho? Nutzte er sie für seine Zwecke aus oder forderte er Emanzipation ein? Sind Brechts Liebes- und Arbeitsbeziehungen, ohne traditionellen, monogamen Lebensanspruch, gar ein utopisches Projekt? Brecht – ein Anarchist der Liebe? Mit: Johanna Paliege, Mick Morris Mehnert, Saskia von Winterfeld, Uwe Neumann. Foto: c nanova-photography.com

Info

www.globe.berlin

Wann

19.06.2019 19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Wo

Globe Berlin Prolog-Bühne
Sömmeringstr. 15
10589 Berlin