Newsletter abonnieren
Steglitz-Zehlendorf

SCHWEBEN - temporäre, ortsbezogene Kunst der Gruppe dimension14 (ehemals ArtEvent)

Unter dem neuen Namen dimension14 lädt die regionale Künstlergruppe ArtEvent vom 11. bis 26. Mai 2019 wieder zu ihrem jährlichen temporären „Kunst-Ereignis“ südlich von Berlin ein. Diesmal kehren die Künstlerinnen und Künstler ausnahmsweise an einen Ort zurück, an dem sie vor zwei Jahren schon einmal gearbeitet haben: die Jugendstil- „Villa Pardemann“ in Stahnsdorf. Die zukünftige Nutzung des gemeindeeigenen, schon 2016 entmieteten Gründerzeithauses ist – wider Erwarten – immer noch Streitpunkt der lokalen Politik.

Villa Pardemann
Bild: Userupload

Wer oder was

Ende April beziehen neun Künstler und zwei Gastkünstler das Gebäude an der Ruhlsdorfer Str. 1, um es erneut in den Blickpunkt zu rücken. In einem Arbeitsprozess von knapp zwei Wochen lassen sie sich vom diesjährigen Thema "SCHWEBEN" und dem verwunschenen Ort zu neuen Werken inspirieren. Das Ergebnis ist ab 11. Mai an drei Wochenenden freitags bis sonntags von 15-19 Uhr auf ca. 250 m² zu sehen und wird von zwei Konzerten und einer Führung begleitet. Der Eintritt ist frei. Programm: Sa, 11.05./ 15 Uhr Vernissage mit Begrüßung (Bernd Albers, Bürgermeister Stahnsdorf) und Einführung (Dr. Dorothea Schöne, Kunsthaus Dahlem) Fr, 17.05./ 19 Uhr Konzert: Ricarda Baubkus, Campanula Sa, 25.05./ 16 Uhr Konzert: Klara Li, Gesang und Wasserglas-Performance So, 26.05./ 15 Uhr Finissage; Führung (Dr. Jürgen Bräunlein, Medienwissenschaftler) Weitere Infos www.dimension14.de

Info

Verkehrsverbindungen: Busse 601, 602, 622, 624, 627, N12, X1 Halt Stahnsdorfer Hof

Wann

11.05.2019 15:00 Uhr - 26.05.2019 19:00 Uhr

Wo

Villa Pardemann
Ruhlsdorfer Str. 1
14532 Stahnsdorf