Friedrichshain-Kreuzberg

Finissage "Der Gesang verschwindender Arten", 22.6., 19 Uhr

Der Gesang verschwindender Arten ist nicht zu hören. Arten sterben leise.

Group Global 3000
Bild: Userupload

Wer oder was

Durch intensive Landwirtschaft, Insektizide, Pestizide und Monokultur sterben Tier- und Pflanzenarten aus. Vogelarten verschwinden, Bienen als Bestäuber sterben, es gibt 45% weniger Wirbellose als noch vor vier Jahrzehnten auf der Erde. Das Artensterben wird von etlichen Experten als drängendstes Problem bewertet, um die Grundlagen unseres Erdzeitalters zu erhalten. Der Gesang verschwindender Arten ist nicht zu hören. Arten sterben leise. Künstlerinnen und Künstler: Alfred Banze, Sandra Becker, Lioba von den Driesch, Stefan Groß, sylvia anais krüger, Magenta, Benna Gaean Maris, Sybille Neumeyer (Skulptur, Installationen, Malerei, Collage, Videos, Sound) Öffnungszeiten regulär: Freitag 17-20:00 und n.V.

Info

Der Projektraum GROUP GLOBAL 3000 zeigt Kunst und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit und fördert somit den Austausch und die Diskussion zwischen Künstlern, Besuchern und der Öffentlichkeit. Begleitet von künstlerischen Performances sowie Fachvorträgen werfen die Ausstellungen in GROUP GLOBAL 3000 wesentliche Fragen nach nachhaltiger Entwicklung, sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der Umwelt auf. Der Raum leistet auf diese Weise einen Beitrag zu einem jetzt mehr als je wichtigen Diskurs.

Wann

22.06.2018 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Wo

Group Global 3000
Leuschnerdamm 19
10999 Berlin