Newsletter abonnieren
Titel Kladow
Bild: iStock
Kiezfest

750 Jahre Kladow

Der Veranstaltungskalender in Kladow ist im Jubliläumsjahr prall gefüllt: Am Samstag, 15. Juli steigt auf dem Imchenplatz am Hafen das große Jubiläumsfest.

1267 wurde Kladow (damals: Clodo) das erste Mal urkundlich erwähnt und ist somit nur ein bisschen jünger als Berlin Mit vielen Konzerten, Märkten, Umzügen und Festen feiert der südlichste Ortsteil Spandaus in diesem Jahr sein 750-jähriges Bestehen.

Mit rund 14.000 Einwohnern gehört Kladow zu den Teilen Berlins, die ihren dörflichen Charakter erhalten haben. Nahe dem Ortskern liegt die Uferpromenade, der die unbewohnte Insel Imchen vorgelagert ist. Auf dem Imchenplatz am Kladower Hafen steigt am 15. Juli dann auch das große Jubiläumsfest zum dreiviertel Jahrtausend – mit Live-Musik, Essen und Trinken sowie jeder Menge Spiele und Informationsständen.

Die Berliner Sparkasse in Spandau unterstützt das Festival mit einer Spende und wird vor Ort einen KNAX-Stand aufbauen, an dem die jungen Besucher unter anderem eigene Buttons gestalten und am Glücksrad drehen können.

750 Jahre Kladow – Jubiläumsfest
Samstag, 15. Juli, ab 11 Uhr
Imchenplatz, Spandau

Mehr Infos zu den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr finden Sie unter https://750jahre-kladow.de/

Diese Themen könnten Sie auch interessieren