Newsletter abonnieren
Engagement

Kinder und der Tod

Das Theater Colorado ist kein Theater im klassischen Sinn, denn es widmet sich einem Thema, an das die meisten Menschen nicht denken möchten: dem Abschied und Sterben von Kindern. Es möchte mit seinen Stücken, die von Theaterpädagogen aufbereitet werden, aufklären, informieren und das Thema den Menschen näher bringen.

Titel-hospiztheater
Bild: Berliner Sparkasse
M

arcus Zollfrank hat das Theater Colorado gegründet. Es ist ein rein privat finanziertes Theater, das auf Spenden und andere Förderungen angewiesen ist. Der Schauspieler, Regisseur, Theaterdirektor und Botschafter des Bundesverbandes für Kinderhospiz wandte sich auf der Suche nach finanzieller Unterstützung auch an die Berliner Sparkasse.

Plakat Hospiztheater
Bild: Promo

„Die Öffentlichkeitsarbeit, die er und sein Theater in Kinderhospizen und Schulen mit betroffenen Kindern, Eltern und Angehörigen leisten, ist bemerkenswert. Dieses sensible Thema anzusprechen und darüber aufzuklären ist sehr wichtig und daher unterstützen wir das Theater Colorado im Kiez sehr gerne“, sagt Katja Schierjott, Leiterin des PrivatkundenCenters der Berliner Sparkasse in der Wilmersdorfer Straße.

Das aktuelle Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren heißt „Ente, Tod & Tulpe“. Der Inhalt basiert auf dem Kinderbuch von Wolf Erlbruch. Weitere Informationen zum Theaterstück gibt es auf der Internetseite (siehe unten). Wer Hilfe anbieten kann oder geeignete Orte kennt, an denen das Theater auftreten kann, findet die Kontaktdaten von Marcus Zollfrank und weitere Informationen zum Theater Colorado auf der Seite des Schauspielers und Regisseurs: https://www.marcus-zollfrank.de.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren