Tanzprojekt

Tänzer/innen gesucht

Für die Tanzproduktion „Frühlings Erwachen“ suchen die Faster-Than-Light-Dance-Company (FTL) und die Jugendkunstschule ATRIUM noch Tänzerinnen und Tänzer zwischen 15 und 25 Jahren.

Faster Than Light Dance Academy
Bild: Faster Than Light Dance Academy
D

ie Faster-Than-Light-Dance-Company (FTL) wird eine neue große Tanzproduktion auf die Bühne bringen, die für alle Teilnehmer kostenlos ist. Das Projekt „Frühlings Erwachen“ ist eine Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule ATRIUM in Berlin-Reinickendorf, in der am 10. Februar 2018 die Proben beginnen.

Für die Produktion sucht die Company noch jugendliche Tänzerinnen und Tänzer im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, gerne auch Tanzneulinge! Ziel der FTL ist, innerhalb kurzer Zeit eine mitreißende, professionelle und abendfüllende Vorstellung zu präsentieren – am 23. und 24. März soll das Stück im Fontane-Haus im Märkischen Viertel aufgeführt werden.

Einzige Voraussetzung: Spaß an Bewegung

Mitmachen kann jeder, der Spaß an Bewegung hat – ohne Aufnahmeprüfungen, Auditions oder Castings. Denn Spaß am Tanz ist das Grundprinzip der FTL. Die Tanzgruppe hat sich zur Aufgabe gemacht, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter professionellen Bedingungen einen Zugang zum Modernen Tanz zu ermöglichen, ohne Druck und Stress. „Contemporary Dance kann jeder lernen“, so Volker Eisenach, Choreograph und künstlerischer Leiter der Gruppe, der seine professionelle Ausbildung an der Rambert School in London absolvierte und bereits im Jugendalter vom Choreographen Royston Maldoom lernte. „Die Choreographien sind wirklich für jeden erlernbar – egal ob Junge oder Mädchen, dick oder dünn, tanzerfahren oder absoluter Tanzneuling!“.

Im Zentrum der neuen Produktion der FTL steht Frank Wedekinds berühmtes Theaterstück „Frühlings Erwachen“. Hier geht es nicht um ein Naturstück mit Jahreszeiten oder ein eingestaubtes Drama aus meterdicken Reclam-Heften, sondern um ein kraftvolles und modernes Tanz-Theater über die ewigen Kämpfe der Jugend auf dem Weg zur Freiheit von den Eltern.

Anmeldung und Infos unter:
Telefon: 030 50914448
Website: www.ftl-online.com
Mail: info@ftl-online.com

Diese Themen könnten Sie auch interessieren