Friedrichshain-Kreuzberg

19h Workshop „Privatheit unserer Daten“. Cryptoparty, Berlin.

Zunehmend wird „Haut zu Markte“ getragen – in Beziehung, Schönheit, plastischen Operationen, Mode, Kleidung, Pornografie, persönlichen Daten. Internationale Künstler zeigen dazu ihre Perspektiven zum Thema.

Group Global 3000
Bild: Userupload

Wer oder was

Zunehmend wird „Haut zu Markte“ getragen – in Beziehung, Schönheit, plastischen Operationen, Mode, Kleidung, Pornografie, persönlichen Daten. Die Jugend wird vergöttert, die Werbung füttert sogenannte Konsumenten mit Hochglanzschönheit, und im Spiegel der Medien erscheint der eigene Körper mangelhaft. Der Kunde bleibt hungrig zurück. Wie schützen wir den Wert unserer inneren und äußeren Natur? Internationale Künstler zeigen dazu ihre Perspektiven mit Objekt, Installation, Photo, Collage, Skulptur, Video und Performance: Tom Albrecht (D), Grietje Bouman (NL), Elena Dell’Andrea (IT), Danny Frede (D), Peter Kagerer (D), Susi Krautgartner (D), Annegret Müller (D), Clotilde Petrosino (IT), Sarah St. Leger (USA/CA), Matthias Trott (D), Celine Trouillet (FR) Kuratoren/in: Tom Albrecht, Karin Bandelin, Michael Maier www.groupglobal3000.de Bild : GLORIA, C Michael Maier

Info

Der Projektraum GROUP GLOBAL 3000 zeigt Kunst und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit und fördert den Austausch und die Diskussion zwischen Küstlern, Besuchern und der Öffentlichkeit. Begleitet von küstlerischen Performances sowie Fachvorträgen werfen die Ausstellungen in GROUP GLOBAL 3000 wesentliche Fragen nach nachhaltiger Entwicklung, sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der Umwelt auf. Der Raum leistet auf diese Weise einen Beitrag zu einem jetzt mehr denn je wichtigen Diskurs. Wieviel unserer Haut wollen wir im Internet zu Markte tragen? Bitte Smartphones und Laptops mitbringen. Im Rahmen der Ausstellung "Haut zu Markte" (ab 17h)

Wann

13.10.2017 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Wo

Group Global 3000
Leuschnerdemm 19
10999 Berlin

Diese Themen könnten Sie auch interessieren