Newsletter abonnieren
Titel Maerchen-oma
Bild: iStock
Familie

Marmeladen-Oma

Die Marmeladen-Oma liest auf YouTube Märchen für Kinder vor. Bis zu 2,1 Millionen Menschen schauen zu und lauschen gebannt den berühmten und selbst geschriebenen Märchen.

K

napp 200.000 Abonnenten hat die Marmeladen-Oma auf der Video-Internet-Plattform YouTube. Jeden Samstag um 20 Uhr ist Helga Sophie Josefa, wie sie mit wirklichem Namen heißt, überdies per Livestream zu sehen: Dann liest die über 86 Jahre alte Dame aus Süddeutschland Kindern Märchen vor. Besonders schön für Kinder, deren eigene Großeltern weit entfernt wohnen und damit keine Einschlaf-Geschichte vorlesen können.

Märchenstunde per YouTube und Live-Stream

Auf YouTube können Groß und Klein der Oma zuschauen und lauschen, wie sie berühmte oder eigene Märchen vorliest. Gefilmt wird sie dabei von ihrem 16-jährigen Enkel Janik, der seine Oma mit seiner Idee groß rausgebracht hat und sich um die Technik kümmert. Das Duo mit den 70 Jahren Altersunterschied hat es inzwischen zu einiger Berühmtheit gebracht: So war die Marmeladen-Oma bereits Gast in der „Sendung mit der Maus“ und sogar auf dem Roten Teppich. Bis zu 2,1 Millionen Klicks erzielen seine Videos. Auf ihn soll auch der Name „Marmeladen-Oma“ zurückgehen.

Auf dem Teppich geblieben ist Helga Sophie Josefa indes allemal. „Der Kanal soll seinen Zuschauern Poesie, Liebe und Zuneigung geben“, sagt sie auf ihrer Internetseite. Groß rauskommen und berühmt werden – das ist da zweitrangig.

www.youtube.com
www.gebrüdergrimm.de

Formate: video/youtube

Diese Themen könnten Sie auch interessieren