Titel Luther
Bild: Lucas Cranach der Ältere, gemeinfrei
Ausstellung

Luthers Thesen

2017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Die Staatsblibiothek zeigt nun seine originalen 95 Thesen: bis zum 2. April. Kostenfrei.

2

017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Im Jahr 1517 hat der Geistliche Martin Luther in 95 Thesen der Katholischen Kirche entsagt und damit die Spaltung des westlichen Christentums ausgelöst. Aus dieser sind Konfessionen wie die Calvinisten, Lutheraner und schließlich auch die Evangelische Kirche hervorgegangen. Auslöser waren die 95 Thesen, die Luther an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben soll. Darin prangerte Luther Korruption, Geldgier und falsche Lehren in der Katholischen Kirche an. Doch was er genau geschrieben hat, wissen die wenigsten. Die Staatsblibiothek zeigt nun seine originalen 95 Thesen: bis zum 2. April. Kostenfrei!

Eine einzigartige Ausstellung, die es in dieser Gänze nur in Berlin zu sehen gibt. Die 95 Thesen hat Luther zwar ursprünglich in Latein geschrieben, aber auch ein deutscher Text ist in der Ausstellung als Druck zu sehen.

Überdies zeigt die Ausstellung „Bibel – Thesen – Propaganda“ auch den weiteren Verlauf der Reformationsbewegung quer über Europa und auf anderen Kontinenten. Zum Blog zur Ausstellung geht es hier: http://blog.sbb.berlin/bibel-thesen-propaganda/

Bibel – Thesen – Propaganda
bis 2. April 2017
Staatsbibliothek zu Berlin
Potsdamer Straße 33
Di – Sa: 11 – 19 Uhr, So: 13 – 18 Uhr
Eintritt frei

Diese Themen könnten Sie auch interessieren