Newsletter abonnieren
KinderKulturMonat Ethnologisches Museum
Kinder erobern die Sammlungen im Ethnologischen Museum Bild: Elisa Canducci
KinderKulturMonat

Kunst und Kultur: Für Kinder kostenlos

Selbst eine Skulptur modellieren, ein Instrument ausprobieren oder spannende Geschichten aus dem Mittelalter erleben: Beim KinderKulturMonat im Oktober können Kinder zwischen vier und zwölf Jahren gratis Kunst und Kultur genießen.

Jedes Jahr im Oktober können Kinder zwischen 4 bis 12 Jahren und ihre Familien Kunst und Kultur selbst erleben, mitmachen und ausprobieren. In allen Berliner Bezirken öffnen Museen, Kinos, Musik- und Tanzschulen, Theater und Galerien ihre Türen für neugierige junge Kulturinteressierte.

Möglich macht das zum neunten Mal der „WerkStadt Kulturverein“, der in Zusammenarbeit mit Kultureinrichtungen im gesamten Stadtgebiet ein Programm aus Workshops, Führungen, Aufführungen und Ausstellungen entwickelt hat. Rund 70 Einrichtungen haben Veranstaltungen angekündigt, darunter Museen, Theater, Ateliers, Projekträume und Jugendzentren.

KinderKulturMonat schafft Aufmerksamkeit

KinderKulturMonat Berlinische Galerie
KinderKulturMonat 2015: Die jungen Künstler malen in der Berlinischen Galerie. Bild: Nikolaus Schrot

Der „KinderKulturMonat“ macht die Aktivitäten der Einrichtungen übersichtlich und sorgt für mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Hierdurch können die Kooperationspartner Tausende von Familien in Berlin erreichen, die sonst nicht den Weg in die Kulturorte finden. Darüber hinaus bieten die Macher mehrtägige Lernreisen für Schulklassen in Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern an. Hierfür bestehen feste Kooperationen mit Grundschulen in Stadtgebieten mit besonderem Entwicklungsbedarf und der Universität der Künste.

Das komplette Programm sowie Anmeldemöglichkeiten unter: www.kinderkulturmonat.de.

Die Stiftung Berliner Sparkasse – von Bürgerinnen und Bürgern für Berlin unterstützt den KinderKulturMonat über den Förderfonds „Chancen stärken für Kinder in Berlin“. Durch die regelmäßige individuelle Unterstützung ist die Projektarbeit dauerhaft gesichert. Mehr Infos zum Förderfonds und den unterstützten Projekten lesen Sie in unserem Artikel „Mehr Bildungschancen, mehr Zukunft”.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren