Titel Circas Peepshow
Bild: Kurt Petersen
Chamäleon Theater

Cabaret und Zirkus der Extraklasse

Die “Rockstars der Zirkuswelt” (The List) kehren mit ihrem neuesten Meisterwerk zurück ins Chamäleon Theater: Tauchen Sie ein in die fesselnde Zirkuswelt von „Circa’s Peepshow“. Vergessen Sie alles, was Sie über eine Peepshow zu wissen meinen – denn mit genau diesen Erwartungen wird hier gespielt. Berliner Akzente verlost 3×2 Tickets für die Vorstellung am Dienstag, den 25. September 2018, um 20 Uhr im Chamäleon Theater.

D

as australische Brisbane ist die Heimat des „Circa Contemporary Circus“, eine der weltweit angesehendsten Zirkuskompanien. „Circa“, so die etablierte Kurzform des Ensemble-Namens, zählt zur Avantgarde der Szene. Ihre genreübergreifenden Inszenierungen spiegeln die Grundidee des Neuen Zirkus geradezu exemplarisch wieder: Meisterhaft werden hier Theater, E- und U-Musik, Zeitgenössischer Tanz, Burlesque, Visuelle Kunst, Pantomime und Artistik auf poetische Weise miteinander verwoben.

Eine starke Allianz für den Neuen Zirkus

Getragen werden sämtliche Aufführungen aber vor allem durch das berührend anmutige und perfekte Körperspiel der beteiligten Künstler.

Circas Peepshow 1
Bild: The Other Richard

Es ist diese besondere Leidenschaft für neue Ausdrucksformen auf und neben der Bühne, die nun schon zum fünften Male „Circa“ und das Chamäleon Theater zu idealen Gastspielpartnern macht: Beide Akteure haben sich mit Leidenschaft der ehrgeizigen Aufgabe verschrieben, die Grenzen des Neuen Zirkus auszutesten. Alte Traditionen werden dabei bewusst über Bord geworfen. Das Ergebnis ist ein vielseitiges Bühnenerlebnis, das weit mehr sein kann als Spektakel und bunte Unterhaltung. Dieser Neue Zirkus nimmt sich die Freiheit, seinen Fokus und seine Möglichkeiten selbst zu definieren.

Peepshow ohne Sex?

„Der Titel Peepshow“, erläutert Yaron Lifschitz, „bezieht sich auf den Akt des Schauens. Schauen nach Vergnügen und Schauen als wesentlicher Bestandteil einer Aufführung.“ Für ihn sei Peepshow, auch wenn sehr sexy inszeniert wurde, keine Show über Sex. Ihm und seinem Team sei es vielmehr um eine Zirkus- Performance rund um den Blick gegangen. „Und darüber“, so der Kreativleiter weiter, „wie wir durch das Gesehenwerden manipuliert werden, wie auch durch das Wissen, dass wir gesehen werden, durchs Schauen und durchs Nicht-Schauen.“ Und so wird bei dieser Aufführung nicht nur mit den Erwartungshaltungen des Publikums gespielt, gebrochen und gründlich aufgeräumt, sondern auch gekonnt mit Emotionen und Irritationen jongliert. Komödie und Drama bilden keinen Gegensatz.

Circas Peepshow 3
Bild: Kurt Petersen

Faszinierende Welt voller Akrobatik

„Circa’s Peepshow“ definiert die Genres Cabaret und Zirkus originell um, stellt sie auf den Kopf und entführt uns in eine faszinierende Welt voll spektakulärer Akrobatik, verblüffendem Witz und charmantem Surrealismus. Fasziniert von ineinander verschränkten Körpern und den außergewöhnlichen Fähigkeiten der sieben Künstler an Trapez, Seil oder Hula Hoops begibt sich das Publikum an diesem Abend auf einen verführerischen Entdeckungstanz durch das geheimnisvolle Spiegelkabinett der eigenen Vorstellungskraft:

Circas Peepshow 2
Bild: Pedro Greig

Es begegnen uns schwankende Körpertürme, verbogene Skulpturenwesen und tollkühne Luftakrobaten. Unvorhersehbar ändert sich bei „Circa’s Peepshow“ die Bühnenstimmung in Sekundenschnelle. Haben die Zuschauer eben noch gelacht und gejubelt, werden sie im nächsten Augenblick von einer bizarren Szenerie überrascht, die durch eine provokative Geräuschkulisse verstärkt wird.

Wir verlosen 3×2 Tickets für „Circa’s Peepshow“ am Dienstag, den 25. September 2018 im Chamäleon Theater.
Schicken Sie uns unter dem Betreff „Chamäleon“ eine E-Mail mit Ihrem Namen an: akzente@pretzlaw.de.

Einsendeschluss ist der 16. September 2018. Die Gewinner werden benachrichtigt. Ihre Daten werden nur für die Organisation dieses Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten folgende Teilnahmebedingungen.

Chamäleon Theater in den Hackeschen Höfen, Rosenthaler Straße 40/41, 10178 Berlin-Mitte

Tickethotline: 030-4000 590 oder tickets@chamaeleonberlin.com.

www.chamaeleonberlin.com

Mehr zum Chamäleon Theater und der Kultur als Wirtschaftsmotor für Berlin lesen Sie in unserem Artikel Vorhang auf

Diese Themen könnten Sie auch interessieren