Newsletter abonnieren
Gerhard Richter Übermalungen
Gerhard Richter, Atlas, Tafel 468, Übermalungen, 1998, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München © Gerhard Richter 2020 (19102020) Bild: Gerhard Richter
Ausstellung

Einblicke in die Welt von Gerhard Richter bei der Stiftung Brandenburger Tor

Ein einzigartiges Schaffensdokument einer Künstler-Laufbahn: Die Stiftung Brandenburger Tor zeigt Atlas Übersicht 1:2 (2016) von Gerhard Richter in einem virtuellen Rundgang durch die Ausstellung

W

oher nimmt der Künstler Gerhard Richter die Ideen für seine Bilder? Der international bekannte Maler bewahrt seit Mitte der 1960er-Jahre seine gesammelten Materialien in Schubladen und Mappen auf.

Später begann er, die Bildvorlagen zu sichten und all jene, die für seine Gemälde wichtig waren oder hätten sein können, zu Tafeln zusammengestellt unter dem Titel „Atlas“ aufzukleben. Als work in progress begleitet der Atlas fortan das künstlerische Werk Gerhard Richters – reflektierend, inspirierend, ordnend, dokumentierend – und macht ihn somit zu einem Schlüsselwerk für dessen Verständnis.

8000 Bildmotive in einer Sammlung

Gerhard Richter Ella
Gerhard Richter, Atlas, Tafel 803, Ella, 2007, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München © Gerhard Richter 2020 (19102020) Bild: Gerhard Richter

Die Stiftung Brandenburger Tor, die Kulturstiftung der Berliner Sparkasse, präsentiert im Rahmen der Ausstellungsreihe im Atelier Liebermann erstmalig in Europa den Atlas Richters in der kleineren, reproduzierten Fassung Atlas Übersicht 1:2 (2016). Mehr als 8000 Bildmotive aus dem Alltag Richters, Zeitungsausschnitte, Landschaftsdarstellungen, Farbproben und Familienfotos geben einen eindrucksvollen Einblick in die Gedankenwelt des Künstlers.

Aufgrund des Corona-Lockdowns muss die Ausstellung aber nach wie vor geschlossen bleiben. Dennoch möchte die Stiftung Brandenburger Tor den wundervollen Bilderkosmos dieses bedeutenden Künstlers mit allen Interessierten teilen.

Gerhard Richter kommt zu Ihnen nach Hause

Ein Trailer zur Ausstellung nimmt Sie mit auf einen gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellungsräume.

Hier geht´s zum virtuellen Rundgang >>

Der Katalog zur Ausstellung kann im Shop der Stiftung Brandenburger Tor bestellt werden: Gerhard Richter. Atlas-Übersicht 1:2 (2016), 110 Seiten mit Texten von Helmut Friedel, Wulf Herzogenrath, Barbara Nierhoff-Wielk, Peter-Klaus Schuster, Evelyn Wöldicke, erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther König, 28,- €.

Ausstellungsreihe Max Liebermann gewidmet

Die Reihe im Atelier Liebermann widmet die Stiftung Brandenburger Tor der Gegenwartskunst und erinnert an das berühmte Glasatelier Max Liebermanns, das sich einst an diesem Ort befand und über Jahrzehnte Zentrum seines Schaffens war. Im Mittelpunkt der Reihe steht daher die Frage nach dem künstlerischen Entstehungsprozess: Was inspiriert Künstler? Wie sieht die Arbeit im Atelier aus? Was bedeutet das Atelier heute?

Informationen zur Ausstellung:

Im Atelier Liebermann: Gerhard Richter. Atlas Übersicht 1:2 (2016)
30. Oktober 2020 – 14. März 2021

www.stiftungbrandenburgertor.de

Adresse:
Stiftung Brandenburger Tor
Die Kulturstiftung der Berliner Sparkasse
Max Liebermann Haus
Pariser Platz 7
10117 Berlin

Öffnungszeiten:
Mo, Mi-Fr: 10 – 18 Uhr
Sa, So: 11 – 18 Uhr
Di: geschlossen

Eintritt: 4 € regulär | 3 € ermäßigt, freier Eintritt bis 18 Jahre

Die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) lässt sich nur gemeinsam und solidarisch verlangsamen. Gemäß den Vorgaben des Senats Berlin ist die Ausstellung zurzeit geschlossen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren