Newsletter abonnieren
Titel Gaerten-buch
Bild: Jaron Verlag / Shutterstock [Montage]
Buch-Tipp

Geheime Gärten

Susanne Gatz hat die schönsten grünen Oasen Berlins in einem Taschenbuch zusammengetragen. Ein wunderbarer Begleiter für erholsame Ausflüge vor der Haustür.

O

b diese Gärten tatsächlich alle geheim sind – darüber lässt sich streiten. Nicht aber darüber, dass das Sammelwerk von Susanne Gatz ein schönes Mitnehmsel für Radausflüge in und rund um Berlin ist – und beweist: Berlin ist voller grüner Oasen, die sich zu entdecken lohnen.

60 Gärten stellt das Taschenbuch kurz und kompakt, aber nicht minder liebevoll vor. Einige davon sind Anwohnern gewiss bekannt – andere tatsächlich ein Geheimnis. Wie zum Beispiel die besonderen Villengärten, die sich nur nach Anmeldung oder freundlichem Türanklopfen öffnen. Susanne Gatz rückt nicht die überlaufenen Parks in den Mittelpunkt, sondern tatsächlich idyllische Orte mit bunten Beeten, stillen Bänken und zugewachsenen Lauben fernab des Großstadttrubels.

So führt das Buch zu den schönsten, lauschigsten und geheimsten öffentlich zugänglichen Gärten in Berlin: Kunstgärten, Villengärten, Stadtgärten, Schrebergärten, Guerilla-Gärten, Dachgärten und vieles mehr. Sogar vertikale Gärten, wie der „Mur Vegetal“ im Kaufhaus Dussmann kommen im Buch vor. Wer die Gärten in seinem Kiez bereits kennt, erfährt ebenfalls viel Wissenswertes über deren Geschichte.

Also, nichts wie raus vors Haus: in die nächste grüne Oase.

Susanne Gatz: Berlins geheime Gärten – die 60 schönsten grünen Oasen, Jaron Verlag, 10 Euro

Berlins grüne Orte

In diesem Zusammenhang legen wir Ihnen noch ein zweites Buch ans Herz: „Berlins Grüne Orte – Eine Reise durch die Stadt in 90 Gärten“. Der Stadtführer beschreibt nicht nur die Geschichte der großen Parks in Berlin. Er versammelt ebenfalls Themenrouten, auf denen Berliner zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Schiff auf herrlich erholsame Orte in Berlin treffen. Hinzu kommen Vorschläge für Ausflüge in Berliner Wälder.

Berlins Grüne Orte
Silke Lambeck, Cornelia Schulze, Frank Wendler
Verlag: Runze & Casper Werbeagentur
304 Seiten, 18,90 Euro

Diese Themen könnten Sie auch interessieren