Newsletter abonnieren
Titel Berliner Erfrischungen
Bild: Shutterstock [Montage]
Rezeptideen

Erfrischende Sommergetränke: original Berliner Getränke zum Nachmachen

Pack was Erfrischendes ein und dann nischt wie raus zum Strandbad: Berliner Getränke, die uns durch den Sommer begleiten. Wir zeigen Rezepte zum Nachmachen und Aufpeppen.

Trink dich fit mit Ayran: Wellness aus der Imbissbude

Mit Ayran hat die Türkei das vermutlich fitteste Nationalgetränk der Welt, das sich auch hierzulande großer Beliebtheit erfreut. Seit 1989 produziert Özcan Getränke in Tegel den Ayran „7Gün“. Das Familienunternehmen, in zweiter Generation von Dilek Dönmez, der Tochter des Gründers Mehmet Özcan geführt, kommt in seiner Heimatstadt auf einen Marktanteil von 70 Prozent.

Ayran
Bild: 7gün

Dass der Joghurtdrink an sieben Tagen („7 Gün“) in der Woche guttut, ist unbestritten: 100 Gramm haben gerade mal 35 Kalorien, er kommt ohne Zucker, dafür mit Joghurtkulturen für die Darmgesundheit. Die Prise Salz sorgt nach dem Sport für schnelle Regeneration.

www.7guen.de

Rezeptidee: Ayran selber machen

Zutaten:

  • Joghurt, 3,5% Fett
  • Wasser
  • Salz

Zubereitung:

Zwei Teile Joghurt und ein Teil Wasser miteinander vermengen und am besten mit einem Schneebesen oder Pürierstab leicht aufschäumen.
Eine Prise Salz dazu und fertig ist der selbstgemachte Ayran.

Koffein und Aroma für Geduldige: Viel mehr als kalter Kaffee

Kalt gebrühter Kaffee? Diese alte Technik ist gerade wieder im Trend. Während heißes Wasser dem Kaffeepulver ganz schnell Bitterstoffe entzieht, passiert beim Cold Brew das Gegenteil: Je länger der Kaffee im kalten Wasser extrahiert, desto mehr fruchtig-milde Aromen werden gelöst.
Dieser sanfte Kaffee versteht sich übrigens bestens mit Tonic Water. Das haben die Tempelhofer Limonadenexperten von „Thomas Henry“ herausgefunden und Cold Brew als zehnte Geschmacksrichtung ins Programm aufgenommen. Ihre Getränkemarke ist nach einem britischen Apotheker benannt, der 1773 Wasser erstmals zum Sprudeln brachte.

www.thomas-henry.de

Rezept für Red Coffee Highball

Red-coffee-highball
Bild: Thomas Henry

Zutaten:

  • 4cl Campari
  • eine kleine Flasche Thomas Henry Coffee Tonic
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Einige Eiswürfel in ein Highballglas füllen und den Campari drüber gießen.
Mit Thomas Henry Coffee Tonic auffüllen und mit einer Orangenzeste garnieren.

Weitere Rezepte von Thomas Henry finden Sie hier >>

Fassbrause fürs nächste Jahrhundert: Kreuzbärger Nächte sind lang

Die Urberliner Limonadenspezialität „Fassbrause“ ist nicht geschützt, deshalb gibt es sie heute in vielen Farben und Geschmäckern. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Den verbindenden Urgroßvater. Der hieß Ludwig Scholvien und wollte 1908 mit seiner Erfindung den eigenen Sohn vom Biertrinken abhalten.

Kreuzbaer-berlin-fassbrause
Bild: Kreuzbär

Seine Fassbrause hatte eine bierähnliche Farbe und schäumte auch. Hauptzutaten: Wasser, Malz, Rohrzucker, Apfelkonzentrat, Süßholzwurzeln. Im Kreuzberger Brauhaus Südstern hat man dieses alte Rezept ausgegraben und es nur leicht ergänzt: Den Fassbrause-Geschmack gibt es im „Kreuzbär“ nun mit Koffein für den Club-Mate-geprägten Hipster von heute.

www.kreuzbaer.de

Rezept für Fassbrause

Zutaten:

  • 1 Liter Naturtrüber Apfelsaft
  • 70 ml Zitronensaft
  • Süßholzwurzel
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Malzextrakt
  • Sprudelwasser

Zubereitung:

Apfelsaft, Zitronensaft, Süßholzwurzel, Rosmarin und Salz in einem offenen Topf kochen bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist.
Durch ein Sieb passieren und Malzextrakt einrühren.
Abkühlen lassen und – je nach gewünschter Geschmacksintensität – mit Sprudelwasser aufgießen.

Wem diese Variante zu herb ist, der findet hier eine fruchtigere Fassbrause zum Selbermachen >>

Jungbrunnen von der Warschauer Brücke: Wer hat die Kokosnuss geklaut?

Im Thailandurlaub verliebten sich die Macher des hippen Michelberger Hotels in frisches Kokoswasser. Ihr „Fountain of Youth“ ist die klare Flüssigkeit aus dem Inneren einer jungen, grünen Kokosnuss. Mit leicht nussiger Note ist sie von Natur aus nahrhaft und vollgestopft mit Vitaminen und Mineralien.

Fountain-of-youth-kokoswasser
Bild: Fountain of Youth

Aber wie sollten die Friedrichshainer die Spezialität „wie frisch aus der Nuss“ nach Deutschland bekommen? Ihre erstaunlich nachhaltige Lösung: Die schicken Dosen sind aus Weißblech – das mit weniger Energieaufwand und fast 93 Prozent Recyclingquote die Alu-Konkurrenz erblassen lässt.

www.michelbergermonkey.com

Rezept für Fountain of Youth Avocado Smoothie

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 30cl Fountain of Youth (35 cl für einen etwas flüssigeren Smoothie)
  • 1/4 Tasse Griechischer Yogurt
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft (je nach gewünschter Süße auch etwas mehr)
  • 1 Esslöffel ungesüßte Kokosnuss Flakes
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Einfach alle Zutaten zusammen pürieren oder mixen und fertig ist der leckere Smoothie.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren