Newsletter abonnieren
Titel Kind Im Blick
Bild: Shutterstock
Familie

Kind im Blick

Weihnachten ist das Fest der Familie – doch was, wenn sich die Eltern nicht mehr verstehen und trennen? Wie Kinder damit besser umgehen können, lernen Eltern in Elternkursen.

Kinder im Blick heißt die Internetseite, die die Bedürfnisse des Kindes bei der Trennung der Eltern in den Mittelpunkt rückt. Sie bietet Eltern Kurse an, die sich fragen, was für die Kinder in dieser schwierigen Phase am wichtigsten ist. Auf der Website finden Eltern nicht nur erste Informationen, sondern auch gute Beratungsstellen in ihrer Nähe. Initiiert wurde die Seite in München von Psychologin Sabine Walper und dem Familiennotruf München – aber auch für Berlin hält das Website-Angebot Beratungsstellen und Informationen bereit, die solche Elternkurse anbieten.

„Die Idee ist entstanden aus meiner Forschung“, sagt Psychologin Sabine Walper aus München. „Ich habe viel über Scheidung und Stief-Familien geforscht.“ Es folgte eine Kooperation mit dem Familiennotruf, die einen ungemeinen Bedarf an Hilfestellung insbesondere für Eltern sah.

Denn wer seinen Kindern einen guten Umgang mit dieser schwierigen Situation verschaffen will, muss auch für sich selbst eine stabile Gefühlslage schaffen. Erst gilt: Was lädt die eigenen Batterien auf? Und dann als nächstes: Was hilft den Kindern? Was benötigen diese in solchen Situationen? Dazu sollen Elternkurse mit Fachpersonal helfen.

Formate: video/youtube

Diese Themen könnten Sie auch interessieren