Newsletter abonnieren
Titel Buch Berliner Spaziergaenge
Bild: Shutterstock
Buch-Tipp

Berliner Spaziergänge

Schöne Strecken für Spaziergänge stellt das Buch „Berliner Spaziergänge“ vor. Denn wer die Stadt mit allen Sinnen erkunden möchte, geht am besten zu Fuß.

A

rbeitswege können in Berlin aufgrund des dichten Verkehrs und der vielen Rad- und Autofahrer zuweilen anstrengend werden – entspannter stellt sich die Stadt am Wochenende dar, wenn Berliner Muße zum Spaziergang haben. Schöne Strecken hierfür stellt das Buch „Berliner Spaziergänge“ vor. Denn wer die Stadt mit allen Sinnen erkunden möchte, geht am besten zu Fuß.

Kultur-Spaziergänge durch die Stadt

Buch Berliner Spaziergaenge

Autorin Therese Schneider stellt ihren Lesern neun inspirierende Routen durch die grüne Hauptstadt vor. „Kultur-Spaziergänge“ hat die passionierte Berlinerin ihre Strecken getauft. So geht es zum Beispiel durch versteckte Hinterhöfe, vorbei an Mietshäusern mit besonderer Geschichte, Arbeiterpalästen und sogar schlesischen Dörfern. Zum Beispiel vom Tiergarten nach Charlottenburg, auf Rundgang durch Friedenau oder vom Alexanderplatz durch die Karl-Marx-Allee.

Selbst für Berliner viele überraschende Entdeckungen

Das Buch als Begleiter verrät dabei immer viel Geschichte zur Gegenwart. Natürlich darf auch die Natur beim Flanieren nicht fehlen. Zum Beispiel bei einem Spaziergang durch Weißensee, im Ruhlebener Schwarzwald oder in idyllischen Seitenstraßen fern vom dichten Verkehr und Krankenwagen-Sirenen.

„Selbst für Berlin-Kenner bietet das Buch viele überraschende Entdeckungen“, verspricht der be.bra-Verlag, in dem das Buch erschienen ist.

Therese Schneider: Berliner Spaziergänge – die schönsten Wege durch die Stadt, 176 Seiten, be.bra Verlag, 16 Euro

Diese Themen könnten Sie auch interessieren