Newsletter abonnieren
Titel Maerchentage
Bild: Cathrin Bach
Festival für Familien

30 Jahre Berliner Märchentage

Seit drei Jahrzehnten gehören die Märchentage zu Berlin. Das Jubiläum steht unter dem Motto „Märchen überwinden Grenzen“ und wird vom 7. bis 24. November gefeiert.

M

ärchen überwinden Grenzen: zwischen Fantasie und Realität, zwischen verschiedenen Sprachen oder zwischen Kulturen. Deswegen steht das Jubiläumsfestival der Berliner Märchentage unter dem Motto „Märchen überwinden Grenzen“.

4,5 Millionen Besucher in 30 Jahren

Seit 30 Jahren haben rund 4,5 Millionen große und kleine Besucher die Veranstaltungen der Berliner Märchentage besucht und sind in die Welt der Märchen eingetaucht. Sie haben erlebt, dass man alles schaffen kann, wenn man mutig ist, sich gegenseitig unterstützt und zusammenhält. Dann gibt es keine Grenzen mehr: Der arme Müllerbursche heiratet die Prinzessin und ein gestiefelter Kater wird Minister. Ob nun von der „kleinen Meerjungfrau“ oder von „Arielle“ erzählt wird, ob die Heldin „Cinderella“ oder „Aschenputtel“ heißt, die Märchen sind ein eigenes Fantasie-Universum, das keine Grenzen kennt und in dem jeder willkommen ist.

Märchen als Vermittler zwischen Kulturen und Menschen

Das Publikum der Märchentage kommt aus allen Teilen der Welt, spricht die unterschiedlichsten Sprachen und hat die mannigfaltigsten kulturellen Hintergründe. Trotzdem können alle gemeinsam den Märchen und Geschichten lauschen, weil Märchen der kleinste gemeinsame Nenner zwischen den Kulturen sind. Denn die Wünsche und Träume aller Menschen sind gleich: Jeder möchte in Frieden leben, gesund sein, geliebt werden und genug zu essen haben.

Vom 7. bis 24. November finden verschiedene Veranstaltungen in Berlin statt. Märchen aus anderen Ländern werden erzählt, Politiker besuchen verschiedene Schulen, tragen Märchen vor und beantworten die Fragen der Schülerinnen und Schüler. In verschiedenen Landesvertretungen in der Hauptstadt finden ebenfalls Veranstaltungen statt.

Alle Informationen zum Programm finden Sie unter: www.märchenland.de

Diese Themen könnten Sie auch interessieren