Newsletter abonnieren
Titel Zahl 17 Komma 3
Bild: Shutterstock
Zahl des Monats

17,4

Prozent beträgt die Arbeitslosenquote bei Menschen, die keine Berufsausbildung vorweisen können. Das fand das IAB, das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg heraus.

B

ildung gilt als bester Schutz vor Arbeitslosigkeit. Im Vergleich stehen die Chancen auf einen Job bei Personen mit Berufsabschluss fünfmal besser, als bei Personen ohne berufliche Qualifikationen.
Das fand das IAB, das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg heraus. Bei Personen ohne Berufsabschluss liegt die Arbeitslosenquote bei 17,4 Prozent. Insgesamt waren zuletzt über 2 Millionen Menschen ungelernt, so das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Gelernte Personen weisen eine sehr geringe Erwerbslosenquote auf; nur zwei Prozent der Akademiker und lediglich 1,2 Prozent der Meister und Techniker sind arbeitslos.
Das bedeutet, dass fünfmal so viele Menschen ohne Berufsausbildung arbeitslos sind, wie Menschen mit einem solchen Abschluss. Die Fachhochschulreife oder das Abitur steigern also die Wahrscheinlichkeit, weitere Ausbildungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen zu können und bewahren eher vor Arbeitslosigkeit. 94,5 Prozent der jungen Erwachsenen mit Schulabschluss finden eine Lehrstelle.
2018 lag die Arbeitslosenquote durchschnittlich bei 5,3 Prozent, demnach 0,5 Prozent niedriger als 2017. Trotz steigender Ansprüche an Arbeitssuchende durch Digitalisierung und Technisierung, sinken die Arbeitslosenzahlen seit 2014. Besonders gefährdet sind aber aufgrund der gegenwärtigen Wirtschaftslage Stellen für Niedrigqualifizierte. Als Gegenmaßnahme zum Fachkräftemangel ist eine stärkere finanzielle Unterstützung von Arbeitssuchenden oder Quereinsteigern denkbar, beispielsweise durch erhöhtes Arbeitslosengeld während einer Umschulung.
Grundlegend für eine erfolgreiche Berufslaufbahn sind also ein Schulabschluss und anschließende, weiterbildende Maßnahmen wie Studium oder Ausbildung.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Diese Themen könnten Sie auch interessieren