Newsletter abonnieren
Titel Stipendien
Bild: Shutterstock
Stipendien-Ratgeber

Stipendium finden, Stipendium beantragen: Welche Stipendien junge Leute nutzen können

Stipendien und Förderprogramme erleichtern das Studium oder die Schule und helfen bei der Finanzierung, ganz ohne etwas zurückzahlen zu müssen. Wir geben einen Überblick über verschiedene Stipendien und wo man sie bekommen kann.

V

iele Studenten ahnen nicht, dass sie vielleicht die Möglichkeit hätten, ihr Studium finanzieren zu lassen – zumindest teilweise. Chancen für ein passendes Stipendium gibt es viele. Es wird unter anderem vom Staat, von privaten Förderern oder von Stiftungen angeboten. Alles was die Interessenten tun müssen: Sich bewerben und Glück haben. Die Voraussetzungen für ein Stipendium sind unterschiedlich. Die Fachrichtung, das Alter oder die Herkunft können eine Rolle spielen, ebenso, ob man am Anfang des Studiums steht, am Ende oder gerade seine Doktorarbeit schreiben will. Aber alle Stipendien haben zwei Dinge gemeinsam: Von dem Geförderten wird Leistung erwartet und das Geld muss nicht zurückgezahlt werden.

Welche Stipendien gibt es? Wir haben einige Stipendien zusammengestellt und zeigen, wer sie bekommen kann.

Stipendium finden: allgemeine Stipendien

Studieren und nebenbei arbeiten, das schaffen viele Studenten nicht oder das Geld reicht trotzdem nicht. Wer sich voll und ganz auf sein Studium konzentrieren will, der kann es bei einem der folgenden Stipendien mit einer Förderung versuchen.

Studenten Hoehrsaal
Bild: Shutterstock

Studienstiftung des deutschen Volkes

Gefördert wird, wer im Studium und beruflich voraussichtlich besondere Leistungen im Dienst der Allgemeinheit erbringen wird. Es gibt für jeden 300 Euro im Monat, beim Lebenshaltungsstipendium kann es zusätzlich 744 Euro geben.
www.studienstiftung.de

Deutschlandstipendium

An fast jeder Universität wird auf diese Weise gefördert. Es gibt 300 Euro im Monat, die zur Hälfte vom Staat, zur Hälfte von der Uni gesponsert werden. Auch dieses Stipendium wendet sich an Studenten, die im Studium oder im Job herausragende Leistungen erbringen werden. Gefördert wird dieses Stipendium durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.
www.deutschland-stipendium.de

Stiftung deutsche Wirtschaft

Gefördert werden besonders leistungsfähige und leistungsbereite Studenten aller Hochschulen und Fachrichtungen, die ihren Gemeinsinn und ihre unternehmerische Grundhaltung herausbilden wollen.
Die Unterstützung beträgt bis zu 744 Euro im Monat für den Lebensunterhalt plus 300 Euro Studienkostenpauschale. www.sdw.org

Stipendien für Praktikanten

Wer sich im Rahmen seines Studiums bei einem Praktikum weiterbilden und -entwickeln möchte, der wird ebenfalls unterstützt.

IAESTE – International Association for the Exchange of Students for Technical Experience

Das Programm vermittelt zahlreiche Praktikumsplätze in Ländern auf der ganzen Welt. Entsprechend der lokalen Lebenshaltungskosten sind sie vergütet. Die Praktika beziehen sich auf Natur- und Ingenieurswissenschaften, Land- und Forstwirtschaft. Es ist Teil des DAAD, dem Deutsch Akademischen Austauschdienst.
www.iaeste.de

Stipendien für das Masterstudium

Wer nach dem Bachelorstudium noch einen Master, auch im Ausland, dranhängen möchte, der findet ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, sich mit einem Stipendium unterstützen zu lassen.

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Er bietet ein Stipendium für Studenten, die an einer ausländischen Hochschule studieren wollen. Je nach Land variiert die Fördersumme, beträgt meist mehrere Hundert Euro. Auch ausländische Studenten in Deutschland werden unterstützt. Neben diesem Stipendium bietet der DAAD noch eine Vielzahl weiterer Stipendien. Es lohnt sich also, wenn man auf der Suche nach einem Auslandsstipendium ist, mal nachzuschauen.
www.daad.de

Stiftung Industrieforschung

Unterstützt werden bis zu 20 Studenten von ausschließlich technisch-naturwissenschaftlichen Studiengängen, die an einer deutschen Fachhochschule oder Universität eine Master- oder Diplomarbeit schreiben. Die Förderung beträgt monatlich 500 Euro für insgesamt sechs Monate.
www.stiftung-industrieforschung.de

Stipendien beantragen für Einkommensschwache

Stipendien gibt es aber nicht nur für Studenten, die ins Ausland gehen oder besondere Leistungen erbringen. Auch Schüler und Studenten aus einkommensschwachen Familien, können Stipendien nutzen. Der Vorteil gegenüber von anderen Studienförderungen wie BAföG: Es muss kein Geld zurückgezahlt werden.

Studenten Fluhr
Bild: Shutterstock

Reemtsma Begabtenförderungswerk

Schüler und Studenten, deren Eltern monatlich nicht mehr als 4425 Euro verdienen, werden unterstützt. Sie sollten sozial engagiert sein, bisher gute Leistungen erbracht haben und begabt sein für ihre zukünftige Ausbildung. Schüler erhalten monatlich 150 Euro. Studenten ohne abgeschlossene Berufsausbildung erhalten 200 Euro, mit abgeschlossener Berufsausbildung 175 Euro. www.reemtsma-stipendium.de

Pfungst-Stiftung

Gefördert werden Bedürftige, die innerhalb der Regelstudienzeit an einer staatlichen Hochschule in Deutschland studieren. Zahlt die Stiftung ein Vollstipendium, betrifft es anteilig die anfallenden Studien- und Lebenshaltungskosten. Bei einem Buchstipendium übernimmt sie die Anschaffungskosten der Studienfachbücher.
www.pfungst-stiftung.de

Stipendien für Doktoranden

Wer promoviert muss häufig mit kleinem Budget zurecht kommen. Wem das nicht reicht, weil Miete und andere Fixkosten teuer sind, der kann ebenfalls auf Unterstützung durch ein Stipendium setzen.

Gerda-Henkel-Stiftung

Sie soll Wissenschaftler auf dem Gebiet der historischen Geisteswissenschaften unterstützen, unter anderem Archäologie, Kunstgeschichte oder Wissenschaftsgeschichte. Dazu gibt es mehr als 1600 Euro für überdurchschnittlich begabte Studenten. Für Studierende mit Kind gibt es sogar noch einen Familienzuschuss.
www.gerda-henkel-stiftung.de

Else-Kröner-Fresenius-Stiftung

Die Stiftung unterstützt Medizinstudenten zwei Jahre lang. Das Stipendium ist mit insgesamt 220.000 Euro dotiert. 80 Prozent davon können für die Finanzierung des eigenen tariflichen Gehalts verwendet werden.
www.ekfs.de

Besondere Stipendien für Eltern

Wer nicht nur studiert, sondern auch selbst Mutter oder Vater ist, der kann sich ebenfalls im Studium unterstützen lassen.

Christiane Nüsslein-Volhard-Stiftung

Sie richtet ihre finanzielle Unterstützung von monatlich 400 Euro an Doktorandinnen mit Kind, die davon zum Beispiel Babysitter oder Notwendiges im eigenen Haushalt finanzieren können. Allerdings sollten Interessentinnen sich möglichst mit experimentellen Naturwissenschaften oder medizinischer Grundlagenforschung beschäftigen.
www.cnv-stiftung.de

Universität Koblenz/Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz

Die Stiftung unterstützt Alleinerziehende oder Schwangere während ihrer Studienzeit. Die Förderung beträgt mehrere Hundert Euro, je nachdem wie das BaföG angesetzt wird. www.uni-koblenz-landau.de

Stipendien politischer Stiftungen

Studentin Kopfhoehrer Computer
Bild: Shutterstock

Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die SPD-nahe Stiftung fördert Teilnehmer aller Studiengänge, die sich vor allem gesellschaftspolitisch und sozial engagieren. Das Grundstipendium unterstützt mit 744 Euro, dazu Kranken- und Pflegeversicherung, dazu Kindergeld, Kinderbetreuungsgeld und 300 Euro für Kosten, die im Studium anfallen. www.fes.de/studienfoerderung

Konrad-Adenauer-Stiftung

Sie ist CDU-nah, ihre Stipendien und Förderprogramme legen den Fokus bei Studenten und Promovenden auf ihre Leistungen in Schule und Studium, ihre Allgemeinbildung und ihrer “Bereitschaft, ‘über den Tellerrand’ ihres Studiums hinauszublicken”. Bis zu 649 Euro gibt es im Monat, dazu kommt Geld für Kranken- und Pflegeversicherung, eventuell Kindergeld und eine Studienkostenpauschale von 300 Euro.
www.kas.de

Hans-Böckler-Stiftung

Wer sich hier bewirbt, sollte sich besser auch gesellschaftlich oder gewerkschaftlich engagieren, denn das Stipendium kommt vom Begabtenbeförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Es gibt 744 Euro im Monat, dazu 300 Euro Studienkostenpauschale, mindestens 109 Euro für Kranken- und Pflegeversicherung. Bei Bedarf kommen ein Familienzuschlag von 155 Euro und eventuell Kinderbetreuungsgeld dazu.
www.boeckler.de

Stipendien konfessioneller Stiftungen

Auch die Kirchen in Deutschland vergeben Stipendien und unterstützen bei der Studienfinanzierung

Evangelisches Studienwerk Villigst

Die evangelische Begabtenförderung richtet sich an Studenten aller Studienrichtungen an Fachhochschulen und Universitäten in ganz Deutschland. Dass ein Bewerber Mitglied in der evangelischen Kirche ist, ist nicht zwingend notwendig, wird aber begrüßt. Unterstützt wird mit bis zu 744 Euro plus 300 Euro Studienkostenpauschale. Auslandsaufenthalte werden mitunter auch gefördert. www.evstudienwerk.de

Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerk

Gefördert werden Studenten unter anderem von staatlichen oder staatlich anerkannten Universitäten, Technischen Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen sowie Kunstakademien, Kunsthochschulen und Musikhochschulen. Auch Abiturienten können sich bewerben. Die Förderung beträgt maximal 744 Euro im Monat, dazu kommt eine Studienkostenpauschale von 300 Euro.
www.eles-studienwerk.de

Für alle Studenten, die aktuell auf Unterstützung angewiesen sind, um das digitale Sommersemester mit passender Ausstattung bestreiten zu können, haben das studierendenWERk Berlin und die Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung einen gemeinsamen Fonds ins Leben gerufen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier >>

Das richtige Stipendium finden

Die Auswahl an Stipendien ist riesig. Um sich einen guten Überblick zu verschaffen, welches der vielen Förderprogramme zu einem passt, lohnt sich ein Blick auf die Seite des Stipendienlotsen. Hier werden alle Stipendien und Förderprogramme, die in Deutschland zur Verfügung stehen aufgelistet.

Welche Möglichkeiten es außerdem gibt, sich die Ausbildung oder das Studium zu finanzieren, erfahren Sie hier >>

Diese Themen könnten Sie auch interessieren