Newsletter abonnieren
Titel Sprichwoerter
Bild: Shutterstock
Sprache

„Affe, bleib auf deinem Ast“: Andere Länder, andere Sprichwörter

Ob auf der Geschäftsreise oder im Urlaub: Bei ihrer Reisefreudigkeit stoßen die Deutschen auch auf so manch kuriose Redewendung am Ziel ihrer Reise. Die Kuriosesten haben wir hier für Sie zusammengestellt. Von Katzen auf Köpfen, Affen auf trockenen Ästen und Kühen auf dem Eis.

D

ie Geschäftsreisen von deutschen Unternehmen steigen seit 2014 von Jahr zu Jahr. Das geht aus einer Statista-Umfrage von 2016 unter hiesigen Unternehmen hervor. Auch an den Stränden dieser Welt könnte es eng werden, sagt die Gesellschaft für Konsumverhalten (GfK) voraus: Für die diesjährige Urlaubssaison lag bereits im April 2018 ein Umsatzplus von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr vor. Also, ran an die Buletten! Oder wie man in der Steiermark sagen würde:

„Gemma Buam, koit is net!“ – „Auf Leute, ans Werk!“ Redewendung in der Steiermark

Europa

Mit Frankreich ist Deutschland seit Jahrhunderten eng verflochten. Im Business-Meeting könnte da mal folgende Redewendung fallen:

„Sauter du coq á l’âne.“ – „Vom Hahn auf den Esel springen.“ Französische Redewendung

Meint so viel wie: von einem Thema zum anderen springen.

Spanien ist nicht nur ein wichtiger Handelspartner der Deutschen, sondern auch deren beliebtestes Reiseziel. Das Temperament der Landsleute macht sich auch in ihren Redewendungen bemerkbar. Friedrich Nietzsche drückte sich eher sanft aus, als er sagte: „Was mich nicht umbringt, das macht mich stärker“. Spanier hingegen bringen es auf den Punkt:

„Lo que no mata engorda.“ – „Was nicht tötet, härtet ab.“ Spanisches Sprichwort

Andererseits drücken sie sich weniger drastisch aus, wenn ihnen etwas total egal ist:

Spanisches Sprichwort
Bild: Shutterstock
„Me importa un pimiento“ – „Das ist mir so wichtig wie Pfeffer.“ Spanische Redewendung

Griechenland befindet sich endlich wieder auf dem aufsteigenden Ast: Als Urlaubsziel erfreut es sich zunehmend großer Beliebtheit, und auch die Wirtschaft wächst – zumindest langsam. Deshalb an dieser Stelle ein weises Sprichwort aus dem Land der Philosophen, das auch als Merksatz für zukünftige Geschäftsgespräche gelten kann:

„Otan akous pola kerasia krata mikro kalathi.“ – „Wenn du von vielen Kirschen hörst, bring lieber einen kleinen Korb mit.“ Griechische Redewendung

Das heißt im Klartext: „Große Klappe, nichts dahinter“.

In einem Gesellschaftsdiskurs mit einem Türken bietet sich unter anderem dieses Sprichwort an:

„Küçük suda büyük balık olmaz.“ – „Im flachen Wasser gibt es keine großen Fische.“ Türkische Redewendung

Sinngemäß: „In einer begrenzten Umgebung entwickelt ein Mensch keinen großen Horizont“. Währenddessen gehen Rumänen davon aus, dass in jedem Menschen eine große Portion Opportunismus beherbergt ist:

„Ca sa treci riul te faci prieten si cu dracul.“ – „Um den Fluss zu überqueren, befreundet man sich auch mit dem Teufel“. Rumänische Redewendung

Aber Vorsicht, dank der Italiener kommen irgendwann auch nicht ganz so korrekte Taten ans Licht, denn es bleiben immer …

„Tutti i nodi vengono al pettine.“ - "alle Knoten im Kamm hängen.“ Italienische Redewendung

Skandinavier sind zumindest dem Klischee nach sehr entspannte Menschen. Auch einige ihrer Redewendungen sprechen dafür. Die Norweger zum Beispiel rufen hiermit zu mehr Gelassenheit auf:

„Det kommer sommer og det kommer vinter, hva er hastverk godt for?“ – „Der Sommer kommt, und der Winter kommt. Wozu ist dann die Eile gut?“ Norwegische Redewendung

Und in Schweden muss keine Panik aufkommen, solange sich …

„Ingen ko pa isen“. - „keine Kuh auf dem Eis befindet." Schwedische Redewendung

Und hier noch ein Schlaftipp aus Polen:

Polnisches Sprichwort
Bild: Shutterstock
„Jak sobie pościelesz, tak się wyśpisz.“ – „So, wie du dich bettest, so wirst du auch schlafen.“ Polnisches Sprichwort

Entspannt sind die Polen auch, wenn sie mit folgendem Sprichwort abwinken:

„Nicht mein Zirkus, nicht meine Affen“ – „Nicht mein Problem“ Polnisches Sprichwort

Süd-Amerika

Bei Geschäftsverhandlungen in Chile könnte an einem bestimmten Punkt folgender Satz praktisch sein. Ob er als positiv oder negativ wahrgenommen wird, ist dabei situationsabhängig:

„Más vale pájaro en mano, que cien volando.“ – „Besser einen Vogel in der Hand, als hundert, die wegfliegen.“ Chilenisches Sprichwort

Das kennen wir Deutschen mit dem Sprichwort: „Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.“ Und nach einem leckeren Essen bietet sich der hier an:

„Güatita llena, corazón contento.“ – „Ist der Bauch voll, ist das Herz glücklich.“ Chilenisches Sprichwort

Dass der Verwandtschaftsgrad von Mensch und Affe gut für einen Business-Talk genutzt werden kann, zeigen diese zwei Sprichwörter aus Brasilien:

„Macaco velho nao trepa em galho seco.“ – „Ein alter Affe klettert nicht auf trockene Äste.“ Brasilianisches Sprichwort

Das bedeutet in etwa, dass man aus Erfahrungen lernt.

„Cada macaco no seu galho.“ - „Schuster, bleib bei deinen Leisten.“ Brasilianisches Sprichwort

Die wörtliche Übersetzung: „Jeder Affe sollte auf seinem Ast bleiben“.

Sehr derbe geht es derweil in Argentinien zu:

„La misma mierda con distinto olor.“ – „Die selbe …, nur mit einem anderen Geruch.“ Argentinische Redewendung

USA

Nordamerikanisches Sprichwort
Bild: Shutterstock

Diese Redewendung ist sehr gut dafür geeignet, um wachsenden Unmut zu verdeutlichen.

Auf der Nordhälfte des amerikanischen Kontinents sind gerade in Business-Gesprächen Redewendungen sehr beliebt, die sich auf Sport beziehen:

„The ball is in your court.“ – „Sie sind an der Reihe.“ Amerikanische Redewendung

„To jump through hoops“ – etwas erfordert große Anstrengungen, „to be on an sticky wicket“ – in einer ärgerlichen/ negativen Situation sein oder „sink or swim“ – entweder man verliert, oder man gewinnt.

Asien

Und falls es Sie mal nach Japan verschlägt. Dort könnte Ihnen folgende Redewendung begegnen:

Sich eine Katze auf den Kopf setzen – vorgeben, nett zu sein Japanische Redewendung

Wir wünschen viel Erfolg beim Anwenden der unterschiedlichen Sprichwörter. Mehr davon gibt es zum Beispiel im Wikiquote-Sprichwörterportal. Denn bekanntlich macht eine Schwalbe allein ja noch keinen Sommer… Oder, wie die Franzosen sagen: „Une hirondelle ne fait pas le printemps“.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren