Newsletter abonnieren
Titel Vorsaetze
Bild: Shutterstock
Vorsätze und Ziele

10 Tipps: Wie Sie Ihre Vorsätze wirklich umsetzen

Mehr Sport treiben, gesünder ernähren, Gewicht reduzieren – die Vorsätze der Menschen fürs neue Jahr sind ähnlich. Die Probleme auch: Bis zum Sommer halten nicht viele durch. Berliner Akzente zehn hilfreiche Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Vorhaben leichter in die Tat umsetzen können.

1. Nicht zu viele Ziele setzen

Sport
Zu viele Vorhaben dämpfen den Elan. Daher lieber ein Ziel statt viele verfolgen. Bild: shutterstock

Mit dem Rauchen aufhören, abnehmen, ein neuer Job und die Familie häufiger besuchen? Es genügt, wenn Sie sich erst einmal einer oder zwei neuen Aufgaben widmen – Schritt für Schritt. Zu viele Vorhaben dämpfen den Elan.

2. Den Grund für einen Vorsatz hinterfragen:

Möchten Sie Gewicht verlieren, weil Ihr Partner eine spitze Bemerkung hat fallen lassen? Oder weil Sie für sich ein anderes Körpergefühl erreichen möchten? Nur wenn die Motive aus Ihrem Innersten kommen, halten Sie auch wirklich durch. Und schließlich geht es um Ihre Wünsche und nicht um die von anderen.

3. Exakt formulieren:

Anstatt zu sagen „Ich will im nächsten Jahr mehr Sport treiben!“, sollten Sie festhalten: „Ich will im nächsten Jahr einmal pro Woche schwimmen gehen.“ Oder „Ich möchte es im Laufe des Sommers schaffen, zehn Kilometer in einer Stunde zu laufen.“ Denn je spezifischer Vorsätze formuliert sind, umso leichter lassen sich Erfolge messen.

4. Sofort anfangen:

Damit Vorhaben tatsächlich gelingen, sollten Sie innerhalb von 72 Stunden mit der Umsetzung beginnen. Ansonsten meldet sich der innere Schweinehund schnell wieder und die „Auf-morgen-Verschieberei“ beginnt.

5. Gleichgesinnte suchen:

Der Mensch ist ein Gruppentier. Es fällt viel leichter, sich aufzuraffen, wenn jemand mitmacht – egal, ob es darum geht, häufiger ins Fitnessstudio zu gehen, weniger Alkohol zu trinken oder mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. Man kann sich gegenseitig motivieren und über Erfolge sowie Misserfolge austauschen. So bleiben Sie am Ball.

6. Aufschreiben oder weitersagen:

Schreiben Sie Ihre konkreten Ziele auf oder erzählen Sie Ihren Freunden davon. So werden Sie regelmäßig an Ihre Vorsätze erinnert. Es hilft auch, sich quartalsweise Einträge im Kalender zu machen, um sich seine Vorhaben wieder ins Gedächtnis zu rufen.

7. Erfolge belohnen

Essen
Erfolge belohnen: Wer bereits zwei Kilo abgenommen hat, kann sich durchaus etwas Besonderes gönnen. Bild: shutterstock

Bereits zwei Kilo abgenommen, seit Wochen keine Zigarette geraucht oder sich nicht mehr an der Arbeit alles aufhalsen lassen? Gönnen Sie sich etwas Besonderes, um die Motivation noch zu steigern, zum Beispiel einen Wellness-Abend oder einen Ausflug mit Freunden und Familie.

8. Rückfälle akzeptieren

Rauchen
Auch Rückfälle gehören dazu. Wer sie akzeptiert, lässt sich davon nicht entmutigen. Bild: shutterstock

Wäre es so leicht, etwas zu ändern, wären gute Vorsätze überflüssig. Wieder später als geplant ins Bett gegangen oder doch mit dem Glas Rotwein auf der Couch gelandet, anstatt die Joggingschuhe anzuziehen? Lassen Sie sich nicht entmutigen. Ein Rückfall bedeutet nicht, dass das gesamte Vorhaben gescheitert ist. Sie müssen sich immer wieder am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen.

9. Geben Sie Ihrem Vorsatz einen Wert:

Wetten Sie mit ihrem Partner, einem Freund oder Verwandten, dass Sie es schaffen, mit dem Rauchen aufzuhören. Als Wetteinsatz kann beispielsweise ein schickes Essen oder eine Kinoeinladung dienen. Mit dieser Aussicht fällt es doch gleich leichter, auf etwas anderes zu verzichten.

10. Sich nicht unter Druck setzen lassen

Abnehmen
Nicht stressen lassen: Sie haben 365 Tage Zeit, Ihr Ziel zu erreichen. Bild: shutterstock

An erster Stelle für die diesjährigen Vorsätze steht bei den Deutschen „Stress reduzieren“ (57 Prozent laut Forsa-Umfrage). Es bringt also nichts, wenn Sie sich durch Ihre Vorsätze stressen lassen, sonst war es das letzte Mal, dass Sie welche gefasst haben. Ein bisschen Druck ist okay, aber bedenken Sie auch: Sie haben 365 Tage Zeit, Ihr Ziel zu erreichen, und mit den oben genannten Tipps bereits angefangen, sich diesem zu nähern. Sie schaffen das!

Diese Themen könnten Sie auch interessieren