Newsletter abonnieren
Titel Zuschuesse Familie
Bild: Pia Bublies
Elterngeld und Kinderzuschlag

Staatliche Zuschüsse für Familien

Der Staat investiert in seine Zukunft: die Kinder dieses Landes. Die wichtigsten Zuschüsse für Familien und Alleinerziehende auf einen Blick.

1. Kindergeld

Anspruch auf Kindergeld haben alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr, arbeitslose Kinder bis zum 21. und Kinder in der Ausbildung bis zum 25. Lebensjahr.

Die mit Abstand wichtigste Unterstützung für Familien lässt sich der Staat rund 40 Milliarden Euro im Jahr kosten. Derzeit gibt es für das erste und zweite Kind monatlich 204 Euro, für das dritte 210 Euro und für das vierte sowie jedes weitere Kind 235 Euro.

2. Elterngeld

Vätern und Müttern, die ihre Kinder nach der Geburt zu Hause betreuen, stehen 14 Monate Basiselterngeld zu, wobei sie die Monate frei unter sich aufteilen können. Ein Elternteil kann dabei mindestens zwei und höchstens zwölf Monate in Anspruch nehmen.

Die Höhe des Elterngelds hängt davon ab, wie hoch das Einkommen des betreuenden Elternteils vor der Geburt des Kindes war. Eltern mit höheren Einkommen erhalten 65 Prozent, Eltern mit niedrigeren Einkommen bis zu 100 Prozent des vorherigen Lohns. Der Höchstsatz liegt bei 1.800 Euro im Monat.

3. Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende, die keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt für ihr Kind bekommen haben Anspruch auf Unterhatsvorschuss. Eine Einkommensgrenze gibt es nicht.

Der Unterhaltsvorschuss beträgt für Kinder bis fünf bis zu 165 Euro, für Kinder zwischen sechs und elf Jahren bis zu 220 Euro und für Kinder von 12 bis 17 Jahren bis zu 293 Euro im Monat.

4. Kinderzuschlag

Dank der Neuregelung durch das Starke-Familien-Gesetz profitieren deutlich mehr Familien auch vom Kinderzuschlag. Berechtigt sind alle, die mit ihrem Einkommen zwar den eigenen Lebensunterhalt, aber nicht den Mehrbedarf für eine Familie bestreiten können.

Der Zuschlag zum Kindergeld beträgt maximal 185 Euro pro Monat und Kind. Wer Kinderzuschlag erhält, hat auch Anspruch auf „Leistungen zur Bildung und Teilhabe“. Dann übernimmt das Bezirksamt beispielsweise die Kosten für Klassenausflüge oder den jährlichen Schulbedarf (150 Euro).

Alle Zuschüsse für Familien im Überblick: www.familienportal.de

Familien-Ratgeber: Wie Eltern unterstützt werden

Kindergeld, Elterngeld, Betreuungskosten: Lesen Sie hier unseren Beitrag über wichtige finanzielle Erleichterungen für Familien im Überblick >>

Diese Themen könnten Sie auch interessieren