Newsletter abonnieren
Vorlesegeschichten Christian Seifert
Bild: privat
Vorlesetag 2020

Vorlesegeschichten: Lieblingsbücher aus der Berliner Sparkasse

Jedes Jahr im November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Wir haben Mitarbeitende der Berliner Sparkasse gefragt, welche Bücher sie und ihre Kinder gemeinsam lesen.

U

nter dem Motto “Europa und die Welt” findet am 20.November der bundesweite Vorlesetag statt. Bereits zum 17. Mal kann dann überall gelesen, genauer gesagt, vorgelesen werden. Denn am Vorlesetag soll es vor allem darum gehen, anderen mit einer Geschichte eine Freude zu machen und zu zeigen, wie wichtig es für Kinder ist, vorgelesen zu bekommen. Denn dadurch wird nicht nur der Wortschatz der Kleinen gefördert und vergrößert, sondern sie werden auch selbst im Erwachsenenalter zu richtigen Leseratten. Schon 15 Minuten tägliche Vorlesezeit haben einen positiven Effekt auf Kinder. Denn Vorlesen heißt, gemeinsam Neues zu entdecken und in eine Welt der Fantasie einzutauchen: www.vorlesetag.de

Hier eine Auswahl der beliebtesten Vorlesegeschichten aus der Berliner Sparkasse

1. Bobo Siebenschläfer. Drinnen ist was los

Vorlesetipp von: Vivien Albrecht, Immobilienfinanzierung
Autor: Markus Osterwalder
Empfohlen ab 2 Jahren

„Meine Tochter und ich lieben die Bobo Siebenschläfer Bücher von Markus Osterwald. Meine Kleine ist jetzt 3,5 Jahre alt, wir haben mit den Büchern aber schon ab 2 Jahren angefangen und sie liebt sie immer noch sehr. Das Lieblingsbuch meiner Tochter ist „Drinnen ist was los“. In diesem Buch verkleidet Bobo sich und führt ein Theaterstück auf, bastelt mit seiner besten Freundin Kastanienmännchen, malert mit seinem Freund dessen Zimmer und führt ein Puppentheater mit seinen Freunden auf.

Kind Liest Bobo Siebenschlaefer
Bild: privat

In jedem Buch sind drei bis fünf kurze Geschichten, in denen Bobo immer wieder neues mit seiner Familie oder Freunden erlebt. In den ersten Geschichten ist er ungefähr drei Jahre alt und wird mit den Bänden älter, geht in den Kindergarten, lernt neue Freunde kennen und bekommt später eine kleine Schwester.
Mit der Familie macht er alltägliche Sachen wie Frühstücken, Ausflüge in den Tierpark oder mit Opa auf den Bauernhof. Aber auch mit seinen Freunden erlebt er Vieles: Zelten am See, Zimmer malern oder einfach nur im Herbst basteln.
In den neueren Bänden gibt es auch Bastelanleitungen oder Rezepte aus der Geschichte. Und am Ende schläft Bobo immer ein, egal wo er gerade ist. Also auch die perfekte Gute-Nacht-Geschichte.“

2. Die Schule der magischen Tiere

Vorlesetipp von: Juliane Schmidt, Zielgruppenmanagement Private Kunden
Autorin: Margit Auer
Empfohlen ab 8 Jahren

„Bei uns steht die „Schule der magischen Tiere“ hoch im Kurs. Hier gibt es einige Serien, spezielle Ferienbücher und Erstlesebücher. Miss Cornfield ist Lehrerin an der Wintersteinschule und kennt ihre Klasse ganz genau. Welches Kind hat Probleme? Wer braucht einen Freund? Mit Mr. Morrison sucht sie für jedes Kind den perfekten Begleiter. So ein Geheimnis schweißt zusammen. Gemeinsam geht die Klasse durch dick und dünn und die magischen Tiere sind natürlich immer mit dabei!
Die Bücher sorgen für garantierten Lesespaß für Kinder ab 8 Jahren (wir lesen seit dem 6.Lebensjahr), die Reihe ist gut geeignet als „erstes richtiges Buch“, mit kurzen Kapiteln und actionreicher Handlung. Außerdem sind die Bücher gut illustriert und eine Geschichte mit Moral.”

3. Mach mal Pause, Biber

Vorlesetipp von: Juliane Schmidt, Zielgruppenmanagement Private Kunden
Autor: Nicholas Oldland
Empfohlen ab 3 Jahren

„Auch gern gelesen bei uns: „Mach mal Pause, Biber“ von Nicholas Oldland. Ich würde es Kindern ab 3 Jahren empfehlen … und natürlich deren Eltern!
Es war einmal ein Biber, der hatte immer sehr viel zu tun. Leider richtete er dabei jede Menge Chaos an, denn er gönnte sich nie eine Pause! Es gab sogar einige schlimme Unfälle! Schließlich landete der Biber im Krankenhaus und da begann er endlich nachzudenken. Eine amüsante Fabel darüber, wie wichtig es ist, nicht über der Arbeit die Besinnung zu verlieren.”

4. Petronella Apfelmus

Vorlesetipp von: Mandy Höhn, Zielgruppenmanagement Private Kunden
Autorin: Sabine Ständig
Empfohlen ab 8 Jahren

Mandy Höhn liest Kinderbuch
Bild: Privat

„Die Geschichten von Petronella Apfelmus sind immer das Highlight vorm Schlafen gehen, wenn beide Enkeltöchter (6 und 9 Jahre) bei Oma und Opa übernachten.
Petronella Apfelmus ist eine Hexe. Nein, keine gewöhnliche Hexe. Petronella ist eine Apfelbaumhexe, die ganz standesgemäß in einem Apfel wohnt. Hier genießt sie Ruhe – bis eines Tages Familie Kuchenbrand mit den neugierigen Zwillingen Lea und Luis in das benachbarte Müllerhaus ziehen. Mit allerlei Hexenspuk versucht Petronella, die Mieter zu vertreiben. Doch eines Tages stehen die Kinder plötzlich in ihrem Wohnzimmer. Erstaunt stellt die kleine Hexe fest, dass ihr die beiden gefallen. Schon bald ist Petronellas Hilfe gefragt: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und wer könnte da besser helfen, als eine vielseitig begabte Apfelhexe?!”

5. Sandmännchens Geschichtenbuch

Vorlesetipp von: Anke Erbe, Mobile Beratung
Autorin: Gina Ruck-Pauquèt
Empfohlen ab 3 Jahre

„Die Lieblingsgeschichten meines Sohnes stammen aus diesem Buch. Es ist eine Sammlung von einzelnen Vorlesegeschichten, etwa über einen kleinen Zauberer oder ein Luftballonmädchen, die in einem Dorf wohnen.
Mein Sohn hat sich die Geschichten so oft vorlesen lassen, dass er mitbekommen hat, wenn wir versucht haben, eine Geschichte abzukürzen und einen Satz ausgelassen haben. Mein Sohn ist jetzt 26 Jahre alt. Wenn wir über Bücher sprechen, erinnert er sich immer noch an einige Geschichten. Vorgelesen haben wir die Geschichten ab seinem 3. Lebensjahr.
Später hat er ein Praktikum in einer Buchhandlung gemacht und dieses Buch empfohlen. Heute ist er selber in einer Bibliothek tätig. Viele Kinderbücher hat er innerhalb der Familie weitergegeben. „Sandmännchens Geschichtenbuch” und die Fortsetzung „Der Mond ist der König der Katzen“ hat er behalten.”

6. Froschröschen und Aschenkindel

Vorlesetipps
Bild: Privat

Vorlesetipp von: Petra Jeitner, Privatkundenberatung
Autor: Halo Summer
Empfohlen ab 8 Jahren

„Meine Tochter Zoe ist inzwischen 13 Jahre alt und immer noch lese ich vor. Weil wir gemeinsam Spaß daran haben, es verbindet, man lacht und weint gemeinsam.
Am liebsten lese ich die Geschichten von Halo Summer vor. Von „ Froschröschen“ und „Aschenkindel“ und die mehrere Bände umfassende „Sumpflochsaga“. Viel Fantasie mit humanitären Werten, spannend und unterhaltsam, auch für den Erwachsenen, wenn man träumen nicht verlernt hat. Einfach Märchen zum genießen.”

7. Rocco Randale

Vorlesetipp von: Julia Kittler, Unternehmenskommunikation
Autor: Alan MacDonald
Empfohlen ab 6 Jahren

Julia Kittler
Julia Kittler. Bild: privat

Der Name ist Programm, denn was immer „Rocco Randale“ sich vornimmt – es endet immer im Chaos. Er hat – zum Leidwesen seiner Eltern – keine Manieren, aber eigentlich stets die besten Absichten. Rocco mag Dreck, Regenwürmer und seinen Hund Sniffer. Rocco mag nicht: Bravsein, seinen Erzfeind Nick, den Streber, und Anna Tyranna, die Freundin seiner großen Schwester. Zielsicher steuert er in die Katastrophen des Alltags: ob als Torwart der Schulfußballmannschaft (Rocco hat keine Ahnung von Fußball), mit Gruseleinlagen beim Zelten oder einem von ihm angezettelten Hungerstreik gegen die neue Schulköchin Frau Vollkornsock.

„Meine kleinen Zuhörer (6 und 7 Jahre) lieben Rocco, „weil er sooo lustig ist und immer so viel Quatsch macht“. Es gibt verschiedene Bände, z.B. „Rocco Randale – Hungerstreik mit Gummibärchen“, „Mädchenparty mit Wurm“ oder „Oberstress mit Unterhose“.”

8. Kommissar Gordon - Der erste Fall

Vorlesetipp von: Julia Kittler, Unternehmenskommunikation
Autor: Ulf Nilsson und Gitte Spee
Empfohlen ab 6 Jahren

„„Superspannend“ finden meine beiden Zuhörer ( 6 und 7 Jahre alt) „Kommissar Gordon. Es handelt sich um eine echte Schweden-Krimi-Reihe – nur eben für Kinder. Im ersten Fall geht der sehr alte Gordon (eine 19 Jahre alte Kröte), gemeinsam mit seiner neuen Assistentin Buffy (eine noch sehr junge Maus) dem Rätsel Unmengen gestohlener Nüsse auf den Grund. Dabei würde Gordon viel lieber in seiner warmen Polizeistation sitzen, nachdenken, Tee trinken, Muffins essen und stempeln. Spannend, witzig und auch für Kinder, die schon gern selber lesen geeignet.”

9. Die Kackwurstfabrik

Vorlesegeschichten Christian Seifert
Bild: privat

Vorlesetipp von: Christian Seifert, Medialer Vertrieb und Marketing
Autor: Marja Baseler und Annemarie van den Brink
Empfohlen ab 7 Jahren

Unser Körper ist eine faszinierende Kackwurstfabrik auf zwei Beinen. Zusammen mit den Kindern Pim und Polly geht es auf einen Rundgang durch diese Fabrik – vom Kontrollraum ganz oben über das Säurebad des Magens und die achterbahnartige Fahrt durch den Darm bis hinunter zu den Pförtnern des Enddarms. Wegen Überlastung und Verstopfung steht die Kackwurstfabrik allerdings kurz vor dem Aus. Pim und Polly sind fest entschlossen, sie zu retten.

„Empfohlen wird das Buch zwar ab sieben Jahren, aber meine Tochter liebt dieses Buch seit sie zweieinhalb Jahre alt ist. Das liegt vor allem an den sehr witzigen Zeichnungen, aber auch an der unterhaltsamen und kindgerechten Reise durch den menschlichen Verdauungsapparat. Am liebsten mag meine Tochter Magnus, den Wächter des Magens. Er passt auf, dass keine Nahrung wieder zurück in die Speiseröhre läuft und beschwert sich, wenn mal wieder zu große Stücke runtergeschluckt wurden, weil es dann zu Verstopfungen kommt. Und das scheint sie zu beeindrucken: Es vergeht kaum ein Essen, bei dem sie uns nicht fragt, was Magnus dazu sagt, wenn sie dieses oder jenes isst.”

Bundesweiter Vorlesetag am 20. November 2020

www.vorlesetag.de

Diese Themen könnten Sie auch interessieren