Newsletter abonnieren
Titel Umfrage Arbeit
Bild: Statista / Berliner Sparkasse
Umfrage

So zufrieden sind die Berliner mit ihrer Arbeit

Wie zufrieden sind die Berliner mit ihrer Arbeit? Und wie schätzen sie ihre beruflichen Perspektiven ein? Erstaunliche Antworten auf diese Fragen.

1 Zufriedenheit Arbeit
M

ehr als die Hälfte der Berliner sind zufrieden mit ihrer Arbeit. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Instituts Statista im Auftrag der Berliner Sparkasse hervor. Männer sogar mehr (63 Prozent) als Frauen (50 Prozent). Lediglich 7 Prozent der Berliner äußerten sich sehr unzufrieden über ihre beruflichen Umstände.

2-was-job-ausmacht

Das Gehalt einmal bei Seite gelassen: Am meisten schätzen die Berliner an ihrer derzeitigen Arbeitsstelle die spannenden Aufgaben, gefolgt von einer guten Stimmung unter den Kollegen und einem ausgewogenen Verhältnis von Arbeitszeit und Freizeit. Hinzu kommen Aspekte wie die Funktion/Position, der Wert der eigenen Arbeit für die Gesellschaft und das Image des Unternehmens.

3-mobile-arbeit

Wenn das Café zum Arbeitsplatz wird

Mehr als jeder Dritte arbeitet mittlerweile sogar immer oder mindestens einmal pro Woche außerhalb der Firma. Zum Beispiel zu Hause, im Café oder in der U-Bahn. Dem stehen immer noch 46 Prozent der Berliner gegenüber, die nie außerhalb der Firma arbeiten.

4-arbeitszeitmodelle

Die Arbeitszeit strikt absitzen – das wollen auch die meisten Berliner nicht länger machen. Eine starke Mehrheit spricht sich für flexible Arbeitszeitmodelle aus, bei denen das Ergebnis zählt und nicht die Arbeitszeit. Mehr als 55 Prozent plädieren für solche Modelle. 31 Prozent sind unentschieden und lediglich 14 Prozent votieren dagegen.

5-arbeit-im-alter

Flexibilität sehen auch die meisten fürs Alter auf sich zukommen. 78 Prozent glauben nicht mehr an die klassische Form des Renteneintritts und Ruhestandes, sondern sehen sich auch noch im Alter flexibel arbeiten. Eine Zahl, die eine deutliche Sprache an die Politik spricht. Aber werden uns irgendwann Roboter ersetzen, die schon jetzt immer mehr Standard-Aufgaben übernehmen? Hier sagen 75 Prozent entspannt: Nein, ich glaube nicht dass eine Maschine mal meinen Job erledigt.

6-roboter

Das ist das Ergebnis der vierten repräsentativen Umfrage, die die Berliner Sparkasse anlässlich ihres 200-jährigen Jubiläums 2018 durchführt hat. Das ganze Jahr über wurden je 1.000 Berlinerinnen und Berliner vom Umfrageinstitut Statista GmbH im Auftrag der Berliner Sparkasse zu Zukunftsthemen rund ums Wohnen, Arbeiten, zum Berliner Verkehr und Finanziellem befragt.

Die Zukunft Berlins

Die Ergebnisse sind Teil einer Studie der Berliner Sparkasse anlässlich ihres 200-jährigen Jubiläums. Das Umfrageinstitut Statista GmbH befragt dafür repräsentativ jeweils rund 1.000 Berlinerinnen und Berliner zu Zukunftsthemen der Hauptstadt.

Weitere Umfragen zur Zukunft Berlins:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren