Newsletter abonnieren
Titel Sparkasse Knax Taschengeld-app
Bild: Berliner Sparkasse
Geld verstehen

Die App fürs Taschengeld: So lernen Kinder sparen

Den Umgang mit Geld spielerisch über das Handy lernen. Mit der KNAX Taschengeld-App geht das ganz einfach. Eltern richten die Taschengeld-App dafür auf ihrem Smartphone ein und zahlen regelmäßig ein virtuelles Taschengeld. Ein- und Ausgänge können dann gemeinsam mit dem Nachwuchs wie bei einem echten Konto verwaltet werden.

K

inder geben ihr Taschengeld am liebsten für Süßigkeiten, Zeitschriften, Comics oder Eis aus. Das ist das Ergebnis der Kinder-Medien-Studie 2018, die von sechs Verlagshäusern durchgeführt wurde. Doch was, wenn das Taschengeld aufgebraucht und der nächste Zahltag aber noch in weiter Ferne liegt? Den richtigen Umgang mit Geld lernen Kids ganz spielerisch mit der KNAX Taschengeld-App der Sparkassen.

Dazu wird die KNAX Taschengeld-App einfach im App Store kostenlos heruntergeladen und direkt auf dem elterlichen Smartphone installiert – ein eigenes Smartphone benötigen Kinder dafür nicht.
Anschließend muss in der App nur noch das virtuelle Taschengeldkonto eingerichtet und ein regelmäßiges Taschengeld “eingezahlt” werden. Wenn nun also der nächste Süßigkeiteneinkauf ansteht oder ein Eis bezahlt werden soll, ziehen die Eltern einfach die entsprechende Summe vom Taschengeldkonto ab. So haben Eltern und Kinder die Kontostände jederzeit im Blick.

Sparziele setzen und auf die nächste größere Anschaffung sparen

Es soll mehr sein als ein Eis oder eine Kleinigkeit am Kiosk? Dann können mit der App Sparziele gesetzt werden – etwa für ein neues Spielzeugauto oder eine Puppe. Die App zeigt, wie sich das Sparziel entwickelt – nach oben oder nach unten. Außerdem lernen Kinder so spielerisch den Wert von Geld kennen. Denn wenn auf dem Taschengeldkonto 20 Euro liegen und das neue Spielzeug schlägt mit 15 Euro zu Buche, bleiben nur noch 5 Euro übrig. Dies im Blick wird der ein oder andere Wunsch so vielleicht noch einmal überdacht oder noch etwas mehr Geld angespart.

Die wichtigsten Features der Taschengeld-App im Überblick:

  • Der Zahltag für das virtuelle Taschengeld wird fest definiert – Das Kind lernt durch Regelmäßigkeit vernünftig zu kalkulieren.
  • Das Prinzip von Ein- und Auszahlungen wird vermittelt.
  • Persönliche Wünsche können als Sparziele angelegt werden.
  • Das Kind benötigt kein eigenes Smartphone.
  • Unterwegs kann das Kind mit der KNAX Taschengeld-App auf seinen Kontostand zugreifen und sich für einen Wunsch bei den Eltern Geld auszahlen lassen.
  • Der Taschengeld-Ratgeber in der App bietet Eltern wertvolle Informationen und nützliche Tipps.
  • Spiele und altersgerechte Erklärfilme zum Thema Geld bilden in der KNAX Taschengeld-App eine sinnvolle Ergänzung.
  • Die KNAX Taschengeld-App kann unabhängig von einem Startkonto bei der Berliner Sparkasse genutzt werden.

Weitere Information rund um das Thema Taschengeld lesen Sie hier >>

Mehr erfahren über die KNAX Taschengeld-App und den KNAX-Klub? “Didi, Dodo und die großen Zinsen“ >>

Diese Themen könnten Sie auch interessieren