Newsletter abonnieren
Titel 200-jahre Kultur-rabatte
Bild: Shutterstock
200 Jahre Berliner Sparkasse

Für die kulturell e Vielfalt Berlins

Ob im Museum oder in der Oper: Mit der SparkassenCard können Kunden der Berliner Sparkasse im Jubiläumsjahr Kultur-Highlights günstiger genießen.

K

unst und Kultur bereichern un­sere Stadt und bilden eine wichtige Facette ihrer Lebensqualität. Die Berliner Sparkasse fördert die kulturelle Vielfalt Berlins durch Kooperationen mit verschiedenen Kultureinrichtungen.

Vom Engagement profitieren zum Beispiel die Ausstellungen und Bildungsangebote der Staatlichen Museen zu Berlin. Seit Oktober 2016 ist die Berliner Sparkasse auch eine engagierte Stimme im Unterstützerchor der Komischen Oper Berlin.

Zum 200. Geburtstag bedanken sich diese beiden großen Berliner Kulturbotschafter bei der Hauptstadtsparkasse und ihren Kundinnen und Kunden mit einem großzügigen Jubiläumsrabatt auf ihre Eintrittspreise. So wird das Jubiläumsjahr für alle noch ein Stück schöner und inspirierender.

Museum und Oper für alle

Mit ihrem Engagement bietet die Berliner Sparkasse den Leuchttürmen der Hauptstadtkultur einerseits Freiräume für ihr Schaffen und ermöglicht gleichzeitig allen Berlinerinnen und Berlinern, von der kulturellen Vielfalt Berlins zu profitieren.
Bei den Staatlichen Museen zu Berlin, die in ihren rund 20 Häusern von Weltrang unermessliche Kunstschätze von der Frühgeschichte bis zur Gegenwart präsentieren, ist dies beispielsweise die gemeinsame Initiative „About the Museum”.

Damit werden speziell Berlins Studentinnen und Studenten in den Fokus der musealen Bildungsarbeit gerückt. Sowohl den Museen als auch der Berliner Sparkasse ist die Bildung der nächsten Generation ein besonderes Anliegen. In spannenden, oft interaktiven Veranstaltungsformaten können sich die Nachwuchswissenschaftler hier nun einen ganz unabhängigen Blick auf die Museen und deren Inhalte erarbeiten und einzigartige Exponate im ganz neuen Licht erscheinen lassen.

Finale Sing Along 4
Finale „Sing-Along“ von Komischer Oper Berlin und Berliner Sparkasse. Bild: Jan Windszus

Herzstück der Zusammenarbeit mit der Komischen Oper Berlin ist das Sing-along-Projekt „Jeder Mensch hat eine Stimme” mit 1.000 Berliner Grundschulkindern jeglicher Herkunft, oft aus bildungsfernen Familien. In intensiven Proben werden sie an die Vielfalt des Musiktheaters herangeführt. Höhepunkt ist das gemeinsame Singen im großen Saal des Opernhauses, verbunden mit dem einzigartigen Erlebnis, wenn viele einzelne Stimmen in einem großen Konzert verschmelzen.

Staatliche Museen zu Berlin

Die Kulturgüter Preußens bilden den Grundstock für die weltberühmten Sammlungen in den über die Stadt verteilten Häusern der Staatlichen Museen zu Berlin (SMB). Sie sind Teil der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die seit 1957 vom Bund und allen 16 Bundesländern getragen wird.

Pergamonmuseum Panorama Simulation Asisi
Panorama der Simulation von Asisi im Pergamonmuseum. Bild: Tom Schulze

Neben der Erforschung und Vermittlung von Kunst- und Kulturschätzen der gesamten Menschheitsgeschichte ist das größte Universalmuseum Europas auch fortwährend Baumeister: Das neue Eingangsgebäude zur Museumsinsel steht kurz vor der Vollendung, bei der Grundsanierung der Neuen Nationalgalerie wurde kürzlich das „Bergfest” gefeiert”, das Humboldt-Forum soll im nächsten Jahr bezogen werden, der Umbau des Pergamonmuseums dauert noch bis 2023. Schon lange denken die traditionsreichen Institutionen übrigens an die nächste Generation: Der Eintritt ist grundsätzlich für alle unter 18 Jahren frei.

www.smb.museum

Staatliche Museen zu Berlin: 25 % Rabatt auf die Eintrittskarten bei Vorlage der SparkassenCard der Berliner Sparkasse

Zu den Staatlichen Museen zu Berlin zählen:

Bode-museum Nacht
Bild: Maximilian Meisse
  • Museumsinsel: Alte Nationalgalerie, Altes Museum, Bode-Museum, Neues Museum, Pergamonmuseum, Friedrichswerd. Kirche (geschl.)
  • Kulturforum: Gemäldegalerie, Kunstbibliothek, Kunstgewerbemuseum, Kupferstichkabinett, Neue Nationalgalerie (zur Zeit geschlossen)
  • Am Schloss Charlottenburg: Museum Berggruen, Sammlung Scharf-Gerstenberg
  • Am Hauptbahnhof: Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart
  • Dahlem: Museum Europäischer Kulturen
  • Am Bahnhof Zoo: Museum für Fotografie
  • In der Altstadt Köpenick: Schloss Köpenick – Außenstelle des Kunstgewerbemuseums
  • Wegen Umzugsvorbereitungen zum Humboldt-Forum geschlossen: Ethnologisches Museum und Museum für Asiatische Kunst

Zwei von vielen Sonderausstellungen 2018:

  • Fotografien. Architektur und Natur” – Retrospektive der Fotografin Sigrid Neubert, vom 9.2. bis 21.5. im Museum für Fotografie.
  • Wanderlust” – Naturbilder im 19. Jahrhundert von Caspar David Friedrich (Abbildung) bis Auguste Renoir, vom 10.5. bis 16.9. in der Alten Nationalgalerie.

Komische Oper Berlin

Auch die Komische Oper feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag. Unter dem Motto „70 Jahre Zukunft Musiktheater“ erinnert das hochgelobte Opernhaus an seine Geburt unter dem legendären Gründungsintendanten Walter Felsenstein 1947.

Komische Oper Saal
Bild: Jan Windszus

Eine digitale Ausstellung, Diskussionen und vor allem hochklassige Jubiläumsinszenierungen von historischen Erfolgsstücken ziehen sich durch die aktuelle Spielzeit. Intendant und Chefregisseur Barrie Kosky ist stolz auf die reiche Tradition und führt sein Haus in diesem Sinne fort – als Ort für hochqualitatives Musiktheater, in dem Oper, Operette und Musical gleichberechtigt nebeneinanderstehen.

Komische Oper Berlin: 10 Euro Rabatt auf die Eintrittskarten bei Vorlage der SparkassenCard der Berliner Sparkasse

Zum Doppelgeburtstag gibt es 2018 für die Kundinnen und Kunden der Berliner Sparkasse 10 Euro Rabatt auf die Eintrittskarten der Preiskategorie 1 bis 3 bei allen regulären Vorstellungen (außer Kinderopern).

www.komische-oper-berlin.de

200 Jahre Berliner Sparkasse

Über Geschichte und Geschichten sowie Aktuelles im Jubiläumsjahr berichten wir hier in unserem Onlinemagazin und auf der Geburtstagsseite der Berliner Sparkasse.

Rabatt für das ISTAF

Titel Istaf
Bild: Camera4 / ISTAF

Sie wollen beim Internationalen Stadion Fest ISTAF im September live und hautnah dabei sein? Dann haben Sie mit der Berliner Sparkasse gute Karten. Kunden der Berliner Sparkasse erhalten 25 Prozent Jubiläums-Rabatt für das ISTAF. Mehr dazu in unserem Artikel hier: ISTAF-Rabatt.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren