Newsletter abonnieren
Titel Kreditkarte Und Reisen
Immer ein guter Begleiter: die Kreditkarte der Berliner Sparkasse. Hier die Visa Card Gold mit zusätzlichen Extras. Bild: Shutterstock / Berliner Sparkasse [Montage]
Kreditkarte im Urlaub

Clever reisen und shoppen

Immer gute Karten: Die Kreditkarten der Berliner Sparkasse sind ein idealer Begleiter auf Reisen, in Geschäften und beim Online-Shopping. Denn Sie geben Ihnen weltweit ein Maximum an Freiheit und Flexibilität. Bargeldfrei. Wie Sie die Karten noch komfortabler und sicherer nutzen – unser Überblick von A wie Ausgaben-Kontrolle bis Z wie Zinsen.

K

reditkarten erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. Die Zahl der Karten steigt seit 2010 kontinuierlich. Kein Wunder: Im Urlaub und mit der Reisefreiheit und dem gemeinsamen Euro in der EU erleben Deutsche die vielen Vorteile einer Kreditkarte. Sei es das kontaktlose Bezahlen, das kostenlose Geldabheben am Geldautomaten oder sogar ein extra Versicherungsservice.

Auch hierzulande bezahlen neun von zehn Kunden im Geschäft ohne Münzen und Scheine. Laut einer Umfrage des Digitalverbandes Bitkom kann sich fast die Hälfte der Deutschen (46 Prozent) vorstellen, in Zukunft in beinahe allen Alltagssituationen fast ausschließlich bargeldlos zu bezahlen. Zum Vergleich: Vor einem Jahr war es erst gut ein Drittel (36 Prozent).

Die Berliner Sparkasse bietet drei verschiedene Kreditkartenmodelle an:

  • die Visa Card Basis auf Guthabenbasis für 3,50 monatlich und bis 21 Jahren kostenlos
  • die Visa Card als Einsteiger-Modell für 3,25 Euro monatlich
  • die Visa Card Gold für monatlich 6,50 Euro inklusive nützlicher Versicherungsleistungen

Kreditkarten der Berliner Sparkasse: Alle Vorteile im Überblick

Ausgaben-Kontrolle
Über das Online-Banking der Berliner Sparkasse haben Sie jederzeit Zugang zu Ihren getätigten Kreditkarten-Umsätzen – und können auf diese Weise sofort entdecken, ob eine Transaktion fehlerhaft ist.

Mann Mit Goldener Visa-karte
Bild: Shutterstock / Berliner Sparkasse [Montage]

Bargeldfrei bezahlen
Mit Ihrer Visa Card der Berliner Sparkasse sind Sie weltweit ein gern gesehener Gast. In einem Euroland der EU bezahlen Sie ohne zusätzliche Kosten. Geht es in ein Land mit einer Fremdwährung, wie zum Beispiel die Schweiz oder Dänemark, fällt ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,9 Prozent der Rechnungssumme an. Bei der Umrechnung gilt der Buchungstag; den entsprechenden Kurs können Sie über die Seite www.Visaeurope.com einsehen.

Diebstahlschutz
Wenn Sie Ihre Karte sofort sperren lassen ist der Verlust auf maximal 50 Euro begrenzt. So sind Sie auch im Urlaub auf der sicheren Seite – und bekommen auf Wunsch sogar innerhalb von 24 Stunden eine neue Karte zugeschickt. Kostenlos.

Eigener Sperrnotruf
Die Berliner Sparkasse unterhält einen eigenen Sperr-Notruf für Kreditkarten. 60 Mitarbeiter nehmen im KontaktCenter Wedding Ihren Anruf Tag und Nacht entgegen.

24-Stunden-Sperr-Notruf für Kreditkarten der Berliner Sparkasse: (030) 24 55 24 00

Berliner Akzente hat einmal hinter die Kulissen geblickt und stellt den Service im Artikel “Karte weg – was nun?” ausführlich vor.

Geldautomat: Kostenlos Bargeld
Mit einer Visa Card der Berliner Sparkasse können Sie im Ausland am Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben. Die Berliner Sparkasse berechnet Ihnen keine Gebühren. Manche Geldautomatenbetreiber im Ausland erheben ein sogenanntes Auslandseinsatzentgelt, auf das die Berliner Sparkasse keinen Einfluss hat.

Junge Leute
Für Jugendliche bis 21 Jahre ist die Visa Card Basis im Rahmen des Startkontos kostenlos. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Artikel “Das junge Reise-Duo”.

Kontaktlos bezahlen
Sicher, schnell – und kontaktlos bezahlen: Alle Kreditkarten der Berliner Sparkasse verfügen bereits über die neue Kontaktlos-Technologie (erkennbar am WLAN-Symbol auf der Karte). Einfach Karte an das Gerät halten, Piepton abwarten und Karte wieder einstecken. Beträgen über 25 Euro werden durch die Eingabe der PIN abgesichert.

Zusatzkarte
Im Doppelpack günstiger: Eine Zusatzkarte kostet bei der Visa Card Classic 29 Euro (statt 39 Euro) und bei der Visa Card Gold 59 Euro (statt 78 Euro). Voraussetzung: ein Girokonto bei der Berliner Sparkasse.

ReisebuchungsService
Die Reise mit der Kreditkarte buchen – und sechs Prozent des Reisepreises sparen: Wenn Sie Ihre Reise über den Partner der Berliner Sparkasse Urlaubsplus buchen und mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, erhalten Sie automatisch 6 Prozent Rückvergütung auf den Reisepreis.

Verified by Visa
Sicher online bezahlen – das ermöglicht ein 3D-Secure-Sicherheitsverfahren, bei dem die Identität des Karteninhabers während des Bezahlvorgangs durch eine zusätzliche Freigabe der Kartenzahlung geprüft wird. Die Berliner Sparkasse nutzt dafür den S-ID-Check, der ab 14. September 2019 für alle Kreditkarten der Berliner Sparkasse verpflichtend wird. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel Doppelt schützt besser >>

Versicherungsservice
Mit der Visa Card Gold genießen Sie und Ihre Familie zusätzliche Versicherungsleistungen. Dazu gehören zum Beispiel eine Auslandsreisekrankenversicherung und eine Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Wunsch-PIN
Ihre persönliche Geheimzahl zur Kreditkarte können Sie jederzeit kostenfrei an allen Geldautomaten der Berliner Sparkasse in eine andere 4- bis 6-stellige Wunsch-PIN ändern.

Zinsen
Ihre Umsätze werden gesammelt und einmal monatlich als Gesamtbetrag über das Girokonto abgerechnet. Dadurch haben Sie Zinsvorteile und sparen Kosten für evtl. Einzelbuchungen. Inhaber einer Visa Card Gold erhalten für ein Guthaben auf dem Kreditkartenkonto ebenfalls Zinsen.

Entspannt reisen: Reisezahlungsmittel online bestellen

Bleiben Sie auch außerhalb der Eurozone finanziell beweglich und bestellen Sie ausländisches Bargeld einfach online. Zum Beispiel, um gleich am Flughafen Geld fürs Taxi zu haben.

Hier Reisezahlungsmittel online bestellen!

Diese Themen könnten Sie auch interessieren