Newsletter abonnieren
Titel Naturkundemuseum Saurierhalle
Bild: Carola Radke, Museum für Naturkunde Berlin
Engagement

Natur und Wirtschaft mit Durchblick begegnen

Was im vergangenen Jahr mit einer Spende und einem erfolgreichen Kinderfest begann, wird in diesem Jahr fortgesetzt. Die Berliner Sparkasse und das Museum für Naturkunde Berlin haben ihre Kooperation für fünf Jahre besiegelt.

A

nlässlich ihres 200-jährigen Jubiläums 2018 spendete die Berliner Sparkasse 1 Millionen Euro an das Museum für Naturkunde Berlin, im Herbst folgte ein erfolgreiches Kinderfest im Naturkundemuseum, welches die beiden Häuser gemeinsam ausrichteten. Jetzt haben beide Partner eine fünfjährige Kooperation besiegelt. Das gemeinsame Ziel: Breiten Bevölkerungsschichten bei naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Themen „Durchblick“ verschaffen – denn so lautet das Motto der Zusammenarbeit.

Junge Besucher stärker in die Forschung einbinden

Stephan-junker Volker-alt Johannes-vogel
Volker Alt (Mitte), Mitglied des Vorstands der Berliner Sparkasse, zusammen mit Stephan Junker (li.) und Johannes Vogel vom Museum für Naturkunde Berlin. Bild: Promo

„Das Museum für Naturkunde Berlin ist wie die Berliner Sparkasse mit der Hauptstadt gewachsen: Es zählt zu den renommiertesten Häusern in der internationalen Forschung“, sagt Volker Alt, Mitglied des Vorstands der Berliner Sparkasse. „Mit unserer Kooperation kann das Museum bislang verborgene Schätze heben und gerade junge Besucher noch stärker in die Forschung zu Natur und Vielfalt einbinden. Damit stärken wir den Wissenschaftsstandort und machen Berlin noch attraktiver.“

Neue Veranstaltungsreihe und Podcast ab Herbst 2019

Ab Herbst startet im Museum für Naturkunde eine neue Veranstaltungsreihe unter dem Motto “Durchblick”, außerdem ist ein Podcast geplant, der viele spannende Themen aus Wissenschaft, Forschung und der Finanzwelt beleuchten soll. Von bizzaren Lebewesen, über Firmengründungen, Forschung in Zeiten von Fake News oder dem Erforschen des Sonnensystems.
„Wir bedanken uns für die großartige Möglichkeit, mit der Berliner Sparkasse zusammenzuarbeiten, die seit 200 Jahren genauso wie das Naturkundemuseum zu Berlin gehört. Wir freuen uns darauf, als Partner für Natur und Gesellschaft in den nächsten Jahren gemeinsam großartige Projekte für Berlin zu entwickeln“, so Generaldirektor Johannes Vogel.

Tristan Schädel, Naturkundemuseum Berlin
Bild: Carola Radke, MfN 2015

Kids im Museum: das Kinderfest der Berliner Sparkasse zum Forschen und Entdecken

Auch das Kinderfest, das im vergangenen Jahr 12.000 Besucherinnen und Besucher anlockte, wird in den Herbstferien ein zweites Mal stattfinden und will wieder tausende Berliner Kinder für Natur und Artenschutz begeistern. Am 16. Oktober können Kinder und ihre Eltern den ganzen Tag bei freiem Eintritt wieder das größte montierte Saurierskelett der Welt entdecken und viele Aktionen in der gesamten Ausstellung mit Spiel und Spaß erkunden.

Kids im Museum

Das Kinderfest der Berliner Sparkasse zum Forschen und Entdecken
16. Oktober 2019 von 9:30 Uhr bis 18 Uhr
Museum für Naturkunde Berlin
Invalidenstraße 43, 10115 Berlin

www.museumfuernaturkunde.berlin

Fortsetzung der Reihe „Wissenschaft im Sauriersaal“

Außerdem ermöglicht die Kooperation mit der Berliner Sparkasse dem Museum für Naturkunde die Reihe „Wissenschaft im Sauriersaal“ fortzusetzen. Bei dem Veranstaltungsformat im Museum für Naturkunde Berlin entführen die vortragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in fremde Welten, lösen Rätsel der Natur oder veranschaulichen abstrakte Phänomene – allgemeinverständlich und aus dem gesamten Spektrum der Lebens- und Naturwissenschaften. Die Veranstaltungsreihe, die das Museum für Naturkunde Berlin und die Humboldt-Universität zu Berlin seit 2016 ausrichten, findet achtmal im Jahr statt und ist immer ausgebucht.

Lesen Sie hier unser Interview mit Generaldirektor Johannes Vogel und Geschäftsführer des Museums für Naturkunde Berlin Stephan Junker >>

www.museumfuernaturkunde.berlin

Diese Themen könnten Sie auch interessieren