Newsletter abonnieren
Titel Nachhaltige Fonds
Bild: Shutterstock
Verantwortungsvoll investieren

Mit nachhaltigen Geldanlagen die Welt ein bisschen besser machen

Nachhaltiger leben und weniger Ressourcen verschwenden: Immer mehr Menschen machen sich bewusst, welchen Einfluss sie auf die Umwelt haben und wollen bewusster auf Nachhaltigkeit achten. Nicht nur im Alltag, sondern auch bei der Geldanlage.

K

limawandel, Luftverschmutzung und ein zunehmendes soziales Ungleichgewicht veranlassen immer mehr Verbraucher, im Alltag nachhaltiger zu leben. Auch bei der Geldanlage gewinnen nachhaltige Aspekte an Bedeutung. Dazu gehören verantwortungsvolle Investments, die neben den klassischen ökonomischen Faktoren wie Rentabilität, Liquidität und Risiko zusätzliche Aspekte wie Umwelt, Soziales und die Art der Unternehmensführung berücksichtigen.

Rendite und Nachhaltigkeit – geht das?

Viele Anleger sind immer noch der Ansicht, dass ein gutes Gewissen bei der Geldanlage und gute Ertragschancen sich gegenseitig ausschließen müssen. Generell bestätigen die wissenschaftlichen Studien, dass im Hinblick auf die Rendite nichts gegen einen Nachhaltigkeitsansatz bei der Geldanlage spricht und betonen zudem das langfristige Potential, welches sich aus den strukturellen und ökonomischen Vorteilen nachhaltig agierender Unternehmen ergibt.

So erkennen Sie nachhaltige Geldanlagen

In der Finanzwelt wird der ESG-Ansatz verwendet, um nachhaltige Aktien als solche zu definieren bzw. zu erkennen.

  • Environment (Umwelt)
  • Social (Soziales)
  • Governance (Unternehmensführung)

Insgesamt gibt es rund 180 verschiedene ESG-Kriterien. Wie nachhaltig eine Geldanlage in der Praxis tatsächlich ist, richtet sich in erster Linie danach, ob und in welcher Form die verschiedenen Kriterien bei einem Anlageprodukt berücksichtigt und angewendet werden. >>

Nachhaltige Geldanlagen bei der Berliner Sparkasse

Zusammen mit der Deka Bank, dem Wertpapierhaus der Sparkassen, entwickelt die Berliner Sparkasse ihr Angebot an nachhaltigen Geldanlagen kontinuierlich weiter.

Jetzt nachhaltig investieren und Aktionsangebot nutzen

Im Rahmen der Fondswochen 2020 berät die Berliner Sparkasse vom 1. Oktober bis zum 30. November 2020 zu nachhaltigen Geldanlagen aus dem Deka Bank Portfolio. Kunden können dabei folgendes Angebot nutzen:

  • 50% Rabatt auf den sonst üblichen Ausgabeaufschlag für ausgewählte nachhaltige Investmentfonds bei erstmaliger Eröffnung eines Wertpapierdepots. Teilnahmevoraussetzungen
  • bis zu 100 Euro Treueprämie bei erstmaligem Abschluss eines monatlichen Fondssparplanes im DekaBank Depot. Teilnahmevoraussetzungen
Weitere Informationen unter: www.berliner-sparkasse.de/fondswochen

Diese Themen könnten Sie auch interessieren