Newsletter abonnieren
Titel Paydirekt
Bild: paydirekt
paydirekt

Die Online-Bezahllösung mit Zahlungsgarantie

Mit paydirekt hat sich ein Online-Bezahlverfahren etabliert, das einfach zu bedienen ist und gleichzeitig höchste Sicherheitskriterien erfüllt – für Käufer wie für Händler.

E

s ist ein relativ junges Bezahlverfahren, das den Global Playern wie PayPal, Wirecard oder Amazon Pay Konkurrenz macht: paydirekt, das gemeinsame Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen. Mitte 2014 gegründet, ging es rund ein Jahr später in die Pilotphase. Seit April 2016 wird paydirekt von rund 1400 Kreditinstituten angeboten – mit dabei natürlich auch die Berliner Sparkasse.

Die Teilnahme: einfach und sicher

Anders als bei herkömmlichen Online-Bezahllösungen läuft das Verfahren nicht über einen Drittanbieter, denn paydirekt ist als Zusatzfunktion direkt in das Online-Banking der Berliner Sparkasse integriert. Privatkunden müssen das System lediglich einmal in ihrem Account freischalten und können das Bezahlverfahren anschließend bei angeschlossenen Händlern per Benutzernamen und Passwort nutzen. Während beispielsweise PayPal die Bankdaten seiner Kunden speichert und die Rechnungsbeträge als Lastschrift vom Kundenkonto einzieht, zahlt der Kunde mit paydirekt selbst – und die Transaktionsdaten unterliegen dem deutschen Datenschutz.

Händler können paydirekt einfach und schnell in ihren Webshop einbinden: Über Plug-Ins für alle gängigen Shopsysteme kann paydirekt mit wenigen Klicks für den Online-Shop aktiviert werden.

Händler profitieren bei der Kaufabwicklung von einer unmittelbaren Zahlungsgarantie, die sie durch die Hausbank des Käufers erhalten.

Ihre Überschrift :Grundvoraussetzung für die Nutzung von paydirekt ist für Händler ein Geschäftskonto und für Privatkunden ein autorisiertes Girokonto bei einem der beteiligten Kreditinstitute. Das ist für beide Parteien von Vorteil. So profitiert der Händler bei der Kaufabwicklung von einer unmittelbaren Zahlungsgarantie, die er durch die Hausbank des Käufers erhält. Auch kann diese auf Anfrage bestätigen, ob der Käufer innerhalb einer bestimmten Altersgrenze liegt.

Paydirekt
Bild: paydirect

Gleichzeitig bietet paydirekt dem Kunden einen besonderen Käuferschutz: hat er per paydirekt bezahlt und seine Ware nicht erhalten, wird der Reklamationsservice aktiv. Kann der Händler nicht nachweisen, dass er die Ware verschickt hat, erhält der Kunde umgehend sein Geld zurück.

Ausgezeichnet: das Bezahlverfahren made in Germany

Paydirekt wurde in Deutschland entwickelt und erfüllt die hohen deutschen Datenschutz- und Datensicherheitsvorschriften, die als die strengsten weltweit gelten.

„Was uns von Anfang an überzeugt hat, waren die hohen Sicherheitsvorschriften bei paydirekt: Beispielsweise, dass die Server in Deutschland stehen, dass man im Background den Verbund der deutschen Banken und Sparkassen hat.“
Michael Vögel, Leiter Online Marketing bei myTime.de

Bereits 1100 Online-Shops haben paydirekt aktiviert und über die E-Commerce-Plattform rakuten.de kann in rund 7000 weitere Shops per paydirekt bezahlt werden.

So jung das Verfahren ist, so erfolgversprechend ist es: So wurde das Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen jüngst mit dem BankingCheck Award in der Kategorie „Bester Paymentdienst 2017“ ausgezeichnet.

Die Vorteile für Händler auf einen Blick

  • Hohes Kundenpotential: Über 50 Millionen onlinefähige Girokonten können paydirekt aktivieren.
  • 100%ige Zahlungsgarantie: Dank direkter Überprüfung des Zahlbetrags am Girokonto des Kunden ist die Zahlung garantiert.
  • Schnelle Zahlung: Der Zahlbetrag wird immer zum nächstmöglichen Geschäftstag gutgeschrieben.
  • Transparente Abrechnung: Die Zahlungsströme erfolgen ohne Abzug von Service-Entgelten. Diese werden gesondert monatlich in Rechnung gestellt.
  • Einfache Zahlungsrückabwicklung: Die Gutschrift erfolgt direkt auf das Konto des Kunden.
  • Teilbuchungen: Bei Fälligkeit werden Teilbuchungen direkt am Girokonto angefragt und abgebucht.
  • Zentrales „Dispute Management“: Höhere Kundenzufriedenheit durch einen einheitlichen Ansprechpartner.

BusinessLine

Auch Sie möchten vom neuen Bankenstandard für das Online-Bezahlen profitieren und paydirekt in Ihrem Online-Shop anbieten? Sprechen Sie mit uns!

Die BusinessLine der Berliner Sparkasse: 869 869 869
Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr

www.berliner-sparkasse.de/paydirekt-akzeptanz

Diese Themen könnten Sie auch interessieren