Titel Mittelstand
Bild: Shutterstock
Mittelstand

Grenzenlos gut beraten

Fit für die Zukunft: In Zeiten der Globalisierung wagen immer mehr Unternehmen den Blick über den Tellerrand. Auch für den Mittelstand kann sich der Weg ins Ausland lohnen.

Wachstumsmärkte fest im Blick: Unsere Bilder zeigen Ausschnitte von den Gesichtern auf Banknoten quer über den Globus verteilt. Bild: Shutterstock
D

eutschlands Mittelstand ist der Motor der hiesigen Wirtschaft. Diese häufig bemühte Metapher entbehrt nicht ihrer Berechtigung: Vom traditionellen Handwerksbetrieb bis hin zum innovativen Start-up – mehr als 99 Prozent aller Firmen in Deutschland zählen zum Mittelstand.

Doch geht die Bedeutung der mittelständischen Unternehmen mittlerweile weit über deutsche Grenzen hinaus: Der „German Mittelstand” gilt weltweit als Garant für Qualität und hat sich zum echten Markenzeichen entwickelt. Entsprechend steigt auch die Anzahl der Unternehmen, die im Ausland investieren, seit Jahren kontinuierlich an. Bereits heute ist jeder zweite Mittelständler auch international aktiv. Allein 2016 erzielte die deutsche Wirtschaft einen Exportrekord von 1,2 Billionen Euro.

Mittelstand erreicht neue Märkte

Dieser Aufwärtstrend ist gut für den deutschen Mittelstand, doch er birgt auch Risiken. Im Ausland zu investieren, das bedeutet in vielen Fällen, völlig neue Wirtschaftsräume zu betreten – und viele Unternehmen sehen sich dort einem Marktumfeld gegenüber, das sich vom nationalen deutlich unterscheidet.

Bild: Shutterstock

Die Herausforderungen sind komplex: natürlich Sprache und Business-Etikette, aber eben auch landesspezifische Regulierungen, entsprechende Gesetze, der Aufbau tragfähiger Netzwerke und Kooperationen und überhaupt der Zugang zu verlässlichen Informationen. All das sind nur einige Themen, die auf der Agenda stehen, wenn es um Auslandsinvestitionen geht. Und es sind genau diese Themen, die schnell zum Hemmschuh für Wachstum und Expansion werden können, wenn sie nicht von Anfang an sorgfältig und fundiert angegangen werden.

Optimismus made in Germany

Die Risiken sind da – aber kein Hinderungsgrund für deutsche Exporteure. Sie blicken mit einigem Optimismus in die Zukunft. Für das noch in den Kinderschuhen steckende Jahr 2017 erwarten sie einen Wirtschaftszuwachs für ihr Auslandsgeschäft von bis zu 2,5 Prozent. Das ist ambitioniert, angesichts der Herausforderungen des Brexit und großer Ungewissheit über die Entwicklung zum Beispiel der transatlantischen Handelsbeziehungen.

Bild: Shutterstock

Pluspunkt im schwierigen Umfeld ist sicherlich der billige Euro und auch das Label „made in Germany” gibt Grund zu einer gewissen Sicherheit, dass deutsche Unternehmen im Ausland weiterhin erfolgreich sein werden. Unbestritten bleibt aber wohl, dass sie auch in Zukunft gut beraten sein müssen – vielleicht sogar besser denn je.

Sparkassen sind größter Mittelstandsfinanzierer

Die Sparkasse als größter Mittelstandsfinanzierer in Deutschland ermöglicht seit Jahrzehnten wirtschaftliche Stabilität – schließlich sind die Investitionen des Mittelstands der Schlüssel für Wachstum und Beschäftigung. Auf regionaler und nationaler Ebene bietet die Sparkassen-Finanzgruppe zuverlässige Lösungen und kompetente Beratung für jedes Investitionsvorhaben. Doch damit nicht genug: Auch international ist die Sparkasse bestens aufgestellt.

Bild: Shutterstock

Ihre Finanzexperten kennen die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in zahlreichen Ländern und können so zum sicheren Begleiter für Investitionsvorhaben über die Grenzen hinweg werden. In vielen Fällen sind wir sogar schon da: mit Partnern vor Ort und vernetzter Verbundexpertise.

Experten mit Weitblick

Als Mittelstandsfinanzierer unterstützt die Berliner Sparkasse Unternehmen bis ins Ausland. Mit modernen und schnellen Services und hoher Kompetenz. Regional, national und international. Die einzelnen Vorteile im Überblick:

  • Individuelle Finanzierungsvarianten für die Auslandsgeschäfte der Firmenkunden
  • Wertvolle Informationen über Absatz- und Beschaffungsmärkte, gesetzliche Rahmenbedingungen und Handelspartner
  • Kompetente Beratung, um Auslandsrisiken auszuschalten sowie Zahlungs- und Lieferbedingungen vorteilhaft zu gestalten
  • Persönliche Kontakte zu potenziellen ausländischen Geschäftspartnern
  • Konten in allen gängigen Währungen

Auslandsgeschäft mit der Berliner Sparkasse:
Tel.: (030) 869 643 23
www.berliner-sparkasse.de/ausland

Diese Themen könnten Sie auch interessieren