Newsletter abonnieren
Titel Schuelerkonto
Bild: Shutterstock
Einschulung

Erste Klasse, erstes Konto

Rund 33.820 Schulanfänger gibt es 2019 in Berlin. Die Berliner Sparkasse begleitet sie und ihre Eltern von Anfang an.

S

amstag, der 10. August 2019, ist ein ganz großer Tag für die Erstklässler der Hauptstadt: In den insgesamt 427 Grundschulen zwischen Spandau und Köpenick beginnt für die meisten Kinder des Jahrgangs 2013 ein entscheidender neuer Lebensabschnitt. Die Einschulungsfeier wird ein unvergessliches Erlebnis, genauso wie der erste reguläre Schultag am darauffolgenden Montag.

Stifte, Süßes und KNAX-Klub-Karte für Schultüte

Wie wird diesem Tag entgegengefiebert! Die meisten Kinder können es kaum erwarten, endlich Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen und an der Welt der Großen teilzuhaben. Eltern und Großeltern sind oft ebenso aufgeregt. Schließlich gibt es eine ganze Menge zu bedenken, wenn der Junior zum Schüler wird.

Grundschuelerin Schultuete
Bild: Shutterstock

Schon Wochen vorher wird ein praktischer und vor allem schöner Schulranzen ausgesucht. Hinein kommt ein Mäppchen mit dem ersten Füller sowie – meist laut Einkaufsliste der neuen Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers – Hefte, Umschläge und weitere Utensilien. Kurz vor dem großen Tag gehen die stolzen Eltern mit ihrem zukünftigen ABC-Schützen aufmerksam den Schulweg ab: Das macht das Unbekannte etwas vertrauter, außerdem kann gleich auf mögliche Gefahren hingewiesen werden.

Der heimliche Star am großen Tag ist jedoch groß, spitz und lecker gefüllt: Die obligatorische Schultüte ist das äußere Zeichen dafür, dass es nun wirklich losgeht. Süße Kleinigkeiten dürfen darin nicht fehlen, aber auch Praktisches gehört hinein, beispielsweise Stifte, Trinkflasche, Sporthose. Als Symbol für die beginnende Eigenständigkeit kann es auch die Karte fürs erste Konto oder ein Sparvertrag sein.

Partner der Schulen

Für die rund 759 Schulen der Hauptstadt ist die Berliner Sparkasse ein verlässlicher und engagierter Partner bei der finanziellen Allgemeinbildung:

  • Einschulungsaktionen
  • Rechengeld für den Unterricht und Vorträge zu Finanz- und Wirtschaftsthemen
  • Unterstützung bei Schulfesten, Schülerzeitungen und Abi-Jahrbüchern
  • Kostenfreies Klassenkonto
  • Schülerpraktika
  • Lehrerkalender
  • Planspiel Börse an Oberschulen

www.berliner-sparkasse.de/schulpartner

Finanzielle Erstausstattung für Kinder und Enkel

Die Berliner Sparkasse unterstützt Eltern und Großeltern mit verschiedenen Angeboten bei der finanziellen Erstausstattung sowie Absicherung ihrer Kinder oder Enkel. Die Einschulung ist da ein prima Anlass: Mit dem kostenlosen Startkonto wird realitätsnah der Umgang mit Geld geübt, mit einem Ratensparvertrag oder einer Junior-Rente kann für die nächsten – teuren – Meilensteine auf dem Weg zum Erwachsenwerden vorgesorgt werden. Schließlich stehen mittelfristig hohe Kosten an: für Auslandsjahr, Führerschein, Ausbildung oder eigene Wohnung.

Das Startkonto

Lehrerin Schueler
Bild: Shutterstock

Im KNAX-Klub den Umgang mit Geld lernen: Das kostenlose Startkonto passt sich kontinuierlich den Bedürfnissen in der jeweiligen Lebensphase an. Mit der kostenlosen KNAX-Taschengeld-App können Kinder ihr Konto auf dem Smartphone oder Tablet der Eltern selbst verwalten und erlernen so spielerisch das Prinzip des Ein- und Auszahlens.

Keine Kosten
Guthabenzinsen bis zum zwölften Geburtstag: aktuell bis 1.000 Euro 3 %, darüber hinaus 0,01 % p.a.
Mitgliedschaft im KNAX-Klub : selbstständiges Ein- und Auszahlen mit der KNAX-Klub-Karte, KNAX-Comic, Events
Ab 12 Jahren : vollwertiges Girokonto mit Sparkassen-Card für Bargeldabhebungen, mit Erlaubnis der Eltern eine Visa Card Basis für Urlaub und Online-Einkäufe
Ab 18 Jahren : Das junge Konto für Schüler, Studenten und Azubis, kostenlos bis zum 25. Geburtstag

www.berliner-sparkasse.de/knax

Das Zielsparen

Grundschuelerin Buch
Bild: Shutterstock

Ratensparvertrag mit Prämie für ein mittelfristiges Sparziel: Eltern und Großeltern, die für ihren Nachwuchs regelmäßig Geld sparen wollen, können schon mit kleinen monatlichen Raten beispielsweise den Führerschein oder einen Auslandsaufenthalt finanzieren.

Schon ab 25 Euro monatlich, keine Kosten
Zinsen plus jährlich wachsender Bonusprämie ab dem dritten Sparjahr
Vertragslaufzeit bis 15 Jahre
Vorzeitige Verfügung mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten möglich

www.berliner-sparkasse.de/zielsparen

Die Kindervorsorge

JuniorRente FlexVario

Rentenversicherung zur langfristigen Absicherung: Eine sichere Anlage in Form einer Rentenversicherung, kombiniert mit den Ertragschancen renditeoptimierter Kapitalanlagen und sehr flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten. Möglich sind beispielsweise geringe Beiträge zum Start und Beitragserhöhungen oder Zuzahlungen während der Laufzeit. Der Vertrag wird von den Eltern, Großeltern, Paten oder Verwandten für das Kind abgeschlossen und kann nach dessen 18. Geburtstag übertragen werden.

• schon ab 25 Euro im Monat
• maximale Flexibilität durch Teilauszahlungen, Ergänzungszahlungen, flexiblen Rentenbeginn
• individuell wählbare Beitragsgarantie- 100 Prozent

Informationen zur Kindervorsorge JuniorRente FlexVario auf der Website der Berliner Sparkasse

Alles für die Familie

Wie die Berliner Sparkasse Familien unterstützt und welche Angebote sie für Kinder bereithält, erfahren Sie unter

www.berliner-sparkasse.de/familie

Diese Themen könnten Sie auch interessieren