Newsletter abonnieren
Titel2 Berlin-inklusionspreis 2020
Berliner Inklusionspreis

Ausbildung und Beschäftigung für Menschen mit Handycap: Jetzt bewerben!

Bis zum 31. Juli 2020 können sich Berliner Unternehmen für den Berliner Inklusionspreis bewerben. Der Preis wird in vier Kategorien vergeben. Die Berliner Sparkasse stiftet für die neue Kategorie „Inklusive Ausbildung“ 10.000 Euro.

T

eilhabe am Alltag und einen Arbeitsplatz, der mehr ist, als Beschäftigungstherapie. Das ist für viele Menschen mit einem Handycap oft nicht möglich und auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ist in vielen Unternehmen noch nicht verwurzelt. Mit dem Berliner Inklusionspreis, der seit 2003 vom Landesamt für Gesundheit und Soziales vergeben wird, ehrt das Amt die Berliner Firmen, die als Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, schwerbehinderte Menschen vorbildlich ausbilden oder beschäftigen. In diesem Jahr wird der Preis am 13. November vergeben, bis zum 31. Juli können sich Berliner Unternehmen dafür bewerben.

Preisgeld für die neue Kategorie „Inklusive Ausbildung“ von der Berliner Sparkasse gestiftet

Vergeben wird der Preis in insgesamt vier Kategorien mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 10.000 Euro. „Kleinunternehmen“, „mittelständische Unternehmen“ sowie „Großunternehmen“ sind die bekannten Kategorien. Neu in diesem Jahr ist erstmalig die Kategorie „Inklusive Ausbildung“. Die 10.000 Euro Preisgeld werden dafür von der Berliner Sparkasse gestiftet.

Bewerbungsaufruf richtet sich an alteingesessene und junge Unternehmen

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, und Franz Allert, Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Soziales, ermutigen alteingesessene Firmen sowie Startup- und neu gegründete Unternehmen, sich am Wettbewerb zu beteiligen und die nachahmenswerten Beispiele der inklusiven Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Handicap öffentlich bekannt zu machen.

Jetzt für den Berliner Inklusionspreis bewerben:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Landesamt für Gesundheit und Soziales Integrationsamt
Nelli Stanko, II C ÖA
Darwinstraße 15
10589 Berlin

Telefon: 030/90229-3307
www.berlin.de/inklusionspreis

Aus Liebe zu Berlin: Viele Berlinerinnen und Berliner engagieren sich für einen guten Zweck in Berlin. In unserer Rubrik “sozial & engagiert” erzählen wir ihre Geschichten. >>

Diese Themen könnten Sie auch interessieren