Titel Teddybaeren Feuerwehr
Bild: S. Haase

Spende

2.000 Teddybären für Berliner Feuerwehr

Bettina Zimmermann und Dr. Johannes Evers übergeben Tröstebären der Teddystiftung an die Feuerwehr.

Inhaltsspalte

In der Feuerwache der Berliner Feuerwehr in der Voltairestraße in Mitte lugten sie am 3. November aus Kartons, saßen in Einsatzfahrzeugen und waren ein beliebtes Fotomotiv: 2.000 Teddybären. Sie fanden dort ein vorübergehendes neues Zuhause. Ab sofort fahren die Trost-Bären in den Rettungswagen mit und werden an verletzte Kinder gegeben.

Der Teddy kann dem Kind Wärme spenden, Sicherheit geben und vor allem Vertrauen zu den Rettungskräften aufbauen, die so Zugang zu dem Kind bekommen. Außerdem erfüllen sie noch einen ganz praktischen Zweck, denn die Kinder können am Bär zeigen, wo es ihnen wehtut.

Die Schauspielerin Bettina Zimmermann, Schirmherrin der Teddystiftung, und Dr. Johannes Evers übergaben die kleinen Kuscheltiere an die Feuerwehr. Die Berliner Sparkasse hatte dies durch ihre Spende möglich gemacht. Seit der Gründung der gemeinnützigen Deutschen Teddy-Stiftung im Jahre 1998 hat sie in ganz Deutschland schon mehr als 215.000 Teddybären verteilt.

http://www.deutsche-teddy-stiftung.de

Diese Themen könnten Sie auch interessieren