Titel Berufsrouten
Bild: Shutterstock

Berliner Berufsrouten

Berufe per App entdecken

Inhaltsspalte

Mit den „Berliner Berufsrouten” gehen junge Menschen seit September einen innovativen Weg in der Berufsorientierung: Navigiert durch eine App bewegen sich die Nutzer entlang verschiedener Routen durch ihre Stadt und bekommen auf spielerische Weise Informationen zu verschiedenen Ausbildungsberufen und -betrieben “an der Strecke”.

Je nach Orientierungswunsch kann z.B. zwischen einer gewerblich-technischen Route, einer kaufmännischen oder einer MINT-Route gewählt werden. Klassische Berufe werden dabei mit weniger bekannten kombiniert. So sollen auch Berufe das Interesse wecken, die sonst eher wenig wahrgenommen werden. Nähert man sich einem der teilnehmenden Ausbildungsbetriebe an der Route, lädt die App ausführliches Text-, Audio- und Videomaterial auf das Display des Smartphones oder Tablets.

Die Berliner Sparkasse ist auf fünf Routen mit dabei: In der Breite Straße in Spandau, am Nollendorfplatz, in der Dörpfeldstraße in Treptow, der Marzahner Promenade und am Alexanderplatz. Vor der jeweiligen Filiale der Berliner Sparkasse beschreibt die App die Ausbildung bei Berlins größtem Finanzdienstleister. Ein Filialleiter und zwei Auszubildende informieren über die Voraussetzungen, Vorteile und Herausforderungen in der Ausbildung zum/r Bankaufmann/-frau gesprochen.

Die Inhalte der App werden von Jugendlichen in speziellen Medienwerkstätten erarbeitet. Dabei werden sie selbst zu Interviewern, Kameramann/-frau oder Regisseur/-in und lernen mediale Beruf kennen.

Die „Berliner Berufsrouten” sind ein Projekt des BildungsWerks in Kreuzberg und der Agentur mediale pfade.de – mit Unterstützung der Berliner Wirtschaft und der IHK Berlin. Erfolgreiche Piloten der Berufsrouten gab es zuvor bereits in Fürth und Leipzig.

Lesen Sie mehr über die „Berliner Berufsrouten“ im Blog der Berliner Sparkasse .

Spannend ab dem ersten Tag : Lesen Sie mehr zur Ausbildung bei der Berliner Sparkasse in unserem Artikel .

Diese Themen könnten Sie auch interessieren