Geld & Finanzen

Auf nach Rio

Berlin gehört zu den Städten, die im Welt­weiten Ver­gleich die meisten Sportler zu Olym­pischen Spielen ent­senden. 60 Berliner treten dort an – wir drücken die Daumen.

Weniger Geld für Urlaub

Mehr Berliner fahren in den Urlaub, das Reisebudget ist aber gesunken. Das hat eine Umfrage der Berliner Sparkasse ergeben.

Karte weg – was nun?

Die meisten GiroCards und Kreditkarten gehen im Sommer verloren. Was tun, wenn das "Geld" weg ist.

Gebrauchtes zu Geld machen

Im Schnitt hat jeder Berliner 50 Elektrogeräte zu Hause. Tipps zum Verkaufen, Spenden und Entsorgen.

Berlin baut

Die Berliner Sparkasse kennt den Immobilien-Markt. Zwei Beispiele für neues Wohnen in Berlin.

Kontowechsel in 10 Minuten

Ein neuer Service der Berliner Sparkasse informiert Zahlungs­empfänger einfach und schnell über die neue Bank­verbindung.

Seltene Krankheiten

Hilfe für Patienten ohne Lobby: Die Berliner Sparkassenstiftung Medizin fördert Spitzenforschung.

Ein Lächeln, so teuer
wie ein Gebrauchtwagen

Krone, Brücke oder Implantat? Zahnersatz kostet oft ein Vermögen, denn die Zuzahlung der Krankenkassen ist gedeckelt. Warum trotzdem niemand mit Lücken leben muss.

Nachwuchs­sportlerin des Monats

Rio knapp verpasst, aber für ihren Olympia-Traum hat Christina Wassen noch viel Zeit. Und beste Voraussetzungen.

Aktien: Dividenden nutzen

So profitieren Anleger von dividendenstarken Aktien. Auch ohne den Kauf von Einzelaktien.

Ausgespäht und abgezogen

Bezahlen mit Karte am Fahrkarten-Automaten: Wie Betrüger tricksen und Sie sich schützen.

Gut für Berlin: Die Berliner Sparkasse im Kiez

„Hohe Identifikation mit dem Bezirk“

Friedrichshain-Kreuzberg: Regionalleiter Ibrahim Büyüksahin über eine bunte Mischung, boomende Kieze und passende Kompetenzen.

„Do you have Giro?”

Die Berliner Sparkasse berät internationale Kunden in englischer Sprache.

15.000 Euro für Hochbegabte

Die Stiftung Berliner Sparkasse unterstützt das Mentorenprogramm „Fibonacci“.

Goldener Sommer der Kunst

Das Kulturforum zeigt in der Gemäldegalerie Kunst aus dem goldenen Zeitalter Spaniens im 17. Jahrhundert.

Bezahlen „made in Germany“

Sicher, bequem und ohne Umwege einkaufen: „paydirekt“ ist das neue Online-Bezahlverfahren der Sparkassen.

 

Fotos: Shutterstock [Montage] (3), Shutterstock (3), Promo, Eberhard Thonfeld, Barbara Dietl, Bayerische Staatsgemäldesammlungen München – Alte Pinakothek